Höhepunkte Nordnorwegens mit Hurtigruten-Schiffsreise

* Senja, Norwegens zweitgrößte Insel
* fakultative Walsafari zu Pottwalen
* Felsritzzeichnungen von Alta (UNESCO-Welterbe)
* Schifffahrt mit Hurtigruten rund ums Nordkap


Reine (C) Dmitry Pistrov/stock.adobe.com


Lofoten (C) Mag. Günter Grüner

Tromsö (C) Uwe Moser/stock.adobe.com

Unzählige größere und kleinere Inseln, die der rauen Küstenlinie vorgelagert sind, tiefe Täler, majestätische Gebirge und die endlosen Weiten der Hochebenen - die Landschaft Nordnorwegens ist wild und abwechslungsreich und fasziniert die Besucher besonders im warmen Licht der Mitternachtssonne.


Reiseleitung: Dr. Hubert Wawra

1. Tag: Wien/Linz/Salzburg/Graz/München - Frankfurt - Oslo - Bodø. Linienflug mit Austrian/Lufthansa über Frankfurt nach Oslo (ca. 09.10 - 10.35 Uhr/13.05 - 15.00 Uhr ab Wien). Am Nachmittag Weiterflug mit SAS nach Bodø, der „Stadt der Seeadler“ (ca. 17.25 - 18.50 Uhr). Transfer ins Hotel.
2. Tag: Bodø - Moskenes - Mortsund/Lofoten. Überfahrt mit der Fähre von Bodø nach Moskenes auf den Lofoten (Fahrtdauer ca. 4 Stunden). Wir besuchen zunächst die malerischen Fischerorte Å, mit 30 denkmalgeschützten Gebäuden, und Reine in der fantastischen Kulisse der steil aufragenden Felswände. Vorbei an bunten Fischerdörfern erreichen wir am Abend Mortsund.
3. Tag: Mortsund/Lofoten - Svolvær - Fiskebøl - Melbu - Sortland/Vesterålen. Am Morgen Besuch des Wikingermuseums in Borg: Erst in den 1980er Jahren stieß man hier auf die Überreste einer Wikingersiedlung - u.a. wurde das größte Wikinger-Langhaus, das je in Europa gefunden wurde, freigelegt. Weiter geht es Richtung Norden nach Henningsvær, dem „Venedig der Lofoten“, welches sich auf den Schäreninseln ausgebreitet hat und für seine imposanten Stockfischstände bekannt ist. Vorbei an der Lofoten-Kathedrale bei Kabelvåg, der größten Holzkirche nördlich des Polarkreises, erreichen wir Svolvær, den Hauptort der Lofoten. Mit der Fähre verlassen wir in Fiskebøl die Inselgruppe der Lofoten und erreichen Melbu auf den Vesterålen. Weiterfahrt nach Sortland.
4. Tag: Sortland - Andenes: Walsafari zu Pottwalen (fakultativ). Heute geht es Richtung Norden nach Hinnøya, der größten Insel der Vesterålen. Entlang der bezaubernden Ostküste von Andøya kommen wir schließlich nach Andenes, den nördlichsten Ort des Archipels, der als Zentrum für Walbeobachtungen gilt. Möglichkeit zur Teilnahme an einer Walsafari (fak. - Preis pro Person ca. NOK 1160,–/ca. € 116,–): Pottwale halten sich in einem besonders nahrungsreichen Gebiet nordwestlich von Andenes auf. Der Bootsausflug dauert ca. 3 - 5 Stunden. Zusätzlich ist die Besichtigung des Walzentrums und des Walmuseums im Preis inkludiert, in dem wir viel Interessantes über das Leben der Wale und die gegenwärtige Forschung erfahren.
5. Tag: Andenes - Gryllefjord/Insel Senja - Tromsø. Am Morgen Überfahrt mit der Fähre nach Gryllefjord auf der Insel Senja, der zweitgrößten Insel Norwegens. Vorbei an Hamn i Senja und dem 17 m hohen Senja-Troll geht es entlang der faszinierenden Westküste mit ihren Fjorden und steil aufragenden Bergspitzen. Die wild zerklüfteten Berge ragen teilweise bis zu 1000 m aus dem Meer empor und werden auch „Gebiss des Teufels“ genannt. Nach einem Abstecher zum kleinen Fischerdorf Husøy, das malerisch auf einer Insel liegt, fahren wir nach Botnhamn, von wo wir mit der Fähre nach Brensholmen auf der Insel Kvaløya übersetzen. Am Abend erreichen wir schließlich Tromsø.
6. Tag: Tromsø - Einschiffung auf Hurtigruten. Den ganzen Tag verbringen wir in Tromsø, der nördlichsten Universitätsstadt der Welt. Die Stadt, die auch als „Tor zum Eismeer“ bezeichnet wird, diente zahlreichen Expeditionen Richtung Nordpol, aber auch Südpol als Ausgangspunkt. Stadtrundgang durch die schmalen Gassen der Altstadt zur hölzernen Domkirche - mit 750 Plätzen eine der größten Kirchen des Landes und Besuch der großartigen Eismeerkathedrale mit ihrem 140 qm großen Glasfenster. Möglichkeit zur Auffahrt mit der Seilbahn auf Tromsøs Hausberg Storsteinen, von dem sich ein faszinierender Ausblick auf die Stadt bietet (fak. - Preis p. Pers. ca. NOK 230,–/ca. € 23,–). Am späten Nachmittag Einschiffung auf die MS Kong Harald von Hurtigruten. Um 18.30 Uhr Abfahrt des Schiffes Richtung Norden. Abendessen an Bord.
7. Tag: Schifffahrt mit Hurtigruten: Hammerfest - Honningsvåg - Nordkap-Ausflug - Nordkinn. Am frühen Morgen Ankunft in Hammerfest, der nördlichsten Stadt der Welt - kurzer Aufenthalt. Durch den Magerøyfjord geht es weiter nach Honningsvåg, den Hauptort der Nordkapinsel Magerøya. Ausflug zum 307 m hohen Felsplateau des Nordkaps, das den nördlichsten Punkt Europas markiert. Um 14.45 Uhr setzt das Schiff die Reise fort: Vorbei an einem der größten Vogelfelsen Norwegens, dem Sværholtsklubben, und an der Felsformation Finnkjerka umrunden wir in den späten Abendstunden das Nordkinn - den nördlichsten Punkt Festlandeuropas.
8. Tag: Kirkenes - Oslo - Frankfurt - Wien/Linz/Salzburg/Graz/München. Am Vormittag erreicht das Schiff Kirkenes, den östlichsten Punkt der Reise, nur wenige Autominuten von der russischen Grenze -entfernt. Transfer zum Flughafen - Rückflug nach Oslo (ca. 11.25 - 13.30 Uhr) und weiter über Frankfurt nach Wien (16.05 - 18.10 Uhr/19.50 - 21.15 Uhr) bzw. in die Bundesländer oder nach München.

LEISTUNGEN:

  • Linienflug mit Austrian/Lufthansa über Frankfurt nach Oslo u. retour
  • Inlandsflüge mit SAS Oslo - Bodø und Kirkenes - Oslo
  • Fahrt mit einem norwegischen Reisebus/Kleinbus (ohne Bord-WC)
  • Fährüberfahrten lt. Programm
  • 3 Übernachtungen in ***Hotels und 1 Übernachtung im ****Hotel (norweg. Klassifizierung), auf den Lofoten 1 Übernachtung in landestypischen Rorbuer (Holzhäusern), jeweils in Zweibettzimmern mit Du/WC
  • Schifffahrt mit Hurtigruten Tromsø - Kirkenes - 2 Übernachtungen in Zweibett-Innen- oder Außenkabinen mit Dusche/WC (Zuteilung der Kabinen erfolgt erst an Bord, keine Wahlmöglichkeit)
  • Halbpension vom 1. Tag abends bis 6. Tag morgens, allerdings kein Abendessen am 5. Tag, auf Hurtigruten Vollpension vom 6. Tag abends bis 8. Tag morgens
  • Eintritte: Borg (Wikingermuseum), Tromsø (Eismeerkathedrale), Nordkap
  • qualifizierte österreichische Reiseleitung ab Flughafen Bodø
  • 1 Polyglott on tour „Norwegen“ pro Zimmer
  • Flug bezogene Taxen (derzeit € 320,– ab Wien, € 390,– ab den österr. Bundesländern und Deutschland)

Gültiger Reisepass (für die Dauer des Aufenthalts) erforderlich.
Mindestteilnehmerzahl: 20 Pers., Höchstteilnehmerzahl: 28 Pers.

HOTELUNTERBRINGUNG: Die Unterbringung erfolgt in folgenden o.ä. Hotels (norwegische Klassifizierung), jeweils in Zimmern mit Du/WC.
Bodø:  ***Hotel „Scandic Bodø“ (im Zentrum)
Lofoten:  Statles Rorbusenter, Mortsund (direkt am Fjord)
Sortland:  ***„Sortland Hotell“ (im Zentrum)
Andenes:  ***„Thon Hotel Andrikken“ (im Zentrum)
Tromsø:  ****„Scandic Ishavshotel“ (im Zentrum)

>> VORINFORMATIONSBLATT: Norwegen
>> zum PDF der Reise

Zustiege

FRANKFURT, FLUGHAFEN
GRAZ, FLUGHAFEN
LINZ, HÖRSCHING/FLUGHAFEN
MÜNCHEN, FLUGHAFEN
SALZBURG, FLUGHAFEN
WIEN, SCHWECHAT/FLUGHAFEN
H R Bezeichnung Termin Preis pro Person ab
Buchbar Buchbar Höhepunkte Nordnorwegens mit Hurtigruten-Schiffsreise 11.07.2021 - 18.07.2021 3.190,- €  


Bitte Termin auswählen:


#*details*#
BusProNet® Internet - © Kuschick Software GmbH