Wandern auf den
Kapverdischen Inseln

Santiago - Fogo - São Vicente - Santo Antão
+ Geologische Fachreiseleitung


(C) Dr. Hans Steyrer


Santo Antao, Küstenweg (C) Dr. Hans Steyrer

Pico de Fogo (C) Dr. Hans Steyrer

Santo Antao, Paúl Tal (C) Igor Tichonow/stock.adobe.com

Raue, karge und spektakuläre Vulkan-Landschaften, durchfurcht von tropischen, üppig-grünen Tälern mit Mango-, Bananen- und Zuckerrohrplantagen - wie bunte Perlen liegen die 15 kapverdischen Inseln im Atlantik verstreut. Das Archipel ist eine uralte Kulturlandschaft, ein unentdecktes Natur- und Wanderparadies! Bei unseren Wanderungen und Erkundungen machen wir viele Entdeckungen auf den südlichen Inseln, jenen „über dem Wind“, und auf den nördlichen Inseln „unter dem Wind“. Wir verkosten Wein, der auf der Feuerinsel Fogo vulkanischem Gestein abgerungen wird, stehen am Krater des aktiven Vulkans Fogo, wir erleben die Zeugnisse des Sklavenhandels und lebendige Stadtkultur in Mindelo.  Die schönste der Inseln heben wir uns fürs Finale auf, eine einstündige Fährfahrt bringt uns nach Santo Antão, wo wir den berühmten Cova-Krater erkunden, im sattgrünen Paúl-Tal mit seinen bizarren Felstürmen wandern. Die spektakulärste unserer Wanderungen auf Santo Antão führt uns auf alten Eselswegen von Cruzinha nach Ponta do sol, 15 unvergessliche Kilometer entlang der Steilküste, hoch über dem Meer.


Reiseleitung:

04.04. - 13.04.2020 Dr. Harald Wimmer (Geologe)
24.10. - 02.11.2020 Mag. Martin Knor
28.12. - 06.01.2021 Dr. Harald Wimmer (Geologe)

1. Tag: Wien/Frankfurt/München/Zürich - Lissabon - Praia/Santiago. Linienflug mit TAP Air Portugal nach Lissabon (ca. 13.25 - 16.00 Uhr ab Wien). Am späten Abend Weiterflug nach Praia auf der Insel Santiago (ca. 20.45 - 23.05 Uhr). Transfer zum Hotel in Praia, der lebhaften Hauptstadt von Kap Verde.
2. Tag: Praia - Ausflug Ribeira Grande: Cidade Velha (UNESCO-Weltkulturerbe). Wir entdecken heute, wie grün die Kapverden sein können - dazu geht es zunächst zum Tal von Ribeira Grande: Ein historischer Rundgang führt uns vorbei an Zuckerrohrfeldern, wo wir mit Glück Eisvögel beobachten können, hinunter zur Küste in die ehemalige Hauptstadt Cidade Velha, wo vor über 500 Jahren der Sklavenhandel des Archipels begann. Der Kern des kleinen historischen Ortes ist UNESCO-Welterbe. Wir erkunden die „alte Stadt“ und lernen ihre Geschichten kennen. Der Rest des Nachmittags steht zur freien Verfügung. Gemeinsames Willkommens-Abendessen. Gehzeit: ca. 2 Std., ca. 50 - 150 hm, ca. 3,3 km, moderate Wanderung.
3. Tag: Insel Santiago - Feuerinsel Fogo - Caldera des Pico do Fogo. Am Morgen Flug auf die Vulkaninsel Fogo. Fahrt hinauf in die Caldera des Vulkans - die Ausblicke bei der Fahrt durch die unterschiedlichsten Lavalandschaften sind gigantisch. Später erblicken wir den riesigen Vulkankegel des Pico do Fogo (2829 m). Am Fuße des Pico Pequeno, dem Ausbruchskrater von 1995, halten wir und erwandern den kleinen Gipfel. Am späten Nachmittag erreichen wir unsere Pension, die direkt im Krater des Ursprungsvulkans liegt. Gehzeiten: ca. 3-4 Std. - mittelschwere Wanderung, vorwiegend eben, ca. 280 hm zum kleinen Pico, Lava-Untergrund.
4. Tag: Insel Fogo - Pico do Fogo. Frühmorgens brechen wir zum 2829 m hohen Gipfel des Pico do Fogo auf (abhängig von den aktuellen Vulkanaktivitäten) - zuerst beginnt es relativ eben, dann wird es immer steiler. Durch steile Aschehalden und vorbei an kleinen Fumarolen erreichen wir den oberen Kraterrand, von wo man direkt in den zentralen Krater sieht. Vom Gipfel genießen wir einen herrlichen Rundblick - die Wolken liegen uns zu Füßen. Der Abstieg durch die Lavaasche ist atemberaubend! Am Nachmittag geht es weiter nach São Filipe. Gehzeit: ca. 4 - 5 Std. - anspruchsvolle Wanderung, ca. 1200 hm, Trittsicherheit und Schwindelfreiheit erforderlich, Teleskopstöcke empfehlenswert!
5. Tag: Insel Fogo - Insel Santiago - Insel São Vicente: Mindelo - Cabo Verde ist Musik. Am Morgen Flug nach Santiago. Beim Zwischenstopp in Praia lernen wir bei einer Stadtführung das historische Zentrum Praias - das Plateau - kennen und besuchen den Sukupira Markt. Am Nachmittag Weiterflug auf die Insel São Vicente, die Musikmetropole des Archipels. In dieser lebendigen Atmosphäre haben sich Kunst und Kultur besonders gut entfaltet, so dass mit der Zeit die Kreativen der Inseln in Mindelo ein neues Zuhause gefunden haben. Bei einem geführten Stadtrundgang lernen wir die Hafenstadt Mindelo näher kennen, die auch als „kulturelle Hauptstadt“ der Kapverden bezeichnet wird.
6. Tag: Mindelo - Santo Antão. Am Morgen Fährüberfahrt nach Santo Antão (ca. 1 Stunde). Anschließend Fahrt über die alte Passstraße Richtung Norden zum berühmten Cova-Krater. Die erste kurze Wanderung führt uns durch die Caldera des Cova Kraters - von dem Aussichtspunkt haben wir bei klarem Wetter einen unvergesslichen Blick auf das Paúl-Tal, bevor wir über die Passstraße nach Cha das Pedras weiterfahren. Am Nachmittag Wanderung in einem Seitental des Ribeira Grande vorbei an zahlreichen kleinen Dörfern, Höfen und u.a. mit Zuckerrohr  bewirtschafteten Terrassen bis nach Coculi. Kurze Fahrt zu unserer Unterkunft. Gehzeiten: vormittags ca. 1-2 Std., ca. 1 km , ca. 200 hm, nachmittags ca. 3 Std. - leicht bergauf und bergab, ca. 8 km, ca. 250 hm.
7. Tag: Insel Santo Antão - spektakuläre Küstenwanderung auf alten Eselspfaden nach Ponta do Sol. Transfer nach Cruzinha: Unsere Wanderung nach Ponta do Sol führt uns durch eine faszinierende Landschaft und zählt zu den schönsten Strecken, die die Insel zu bieten hat. Auf alten Eselswegen, die sich entlang der atemberaubenden Steilküste winden, wandern wir (meist ohne Schatten) am Meer entlang. Anschließend Rückfahrt zu unserer Unterkunft. Gehzeit: ca. 5 - 6 Std., ca. 17 km, mittelschwere Wanderung, 700 hm.
8. Tag: Insel Santo Antão - Wanderung im Paúl Tal - Mindelo/São Vicente - Santiago. Am Vormittag unternehmen wir einen Ausflug ins immergrüne Paúl Tal. Beeindruckend sind die bizarren Felstürme, die der Namensgeber (portug. Torre = Turm) für diese beeindruckende Landschaft sind. Je nach Kondition kann hier zwischen einer kurzen Wanderung (ca. 1 Std.) und einer längeren Variante (ca. 2,5 Std.) gewählt werden. Am Nachmittag Transfer zum Hafen und Rückfahrt mit der Fähre nach Mindelo. Fahrt zum Flughafen und Inlandsflug nach Santiago.
9. Tag: Santiago - Lissabon. Bei einer Inselrundfahrt lernen wir die  afrikanischste der Inseln kennen. Über Assomada mit seinem afrikanischen Markt geht es durch das wild zerklüftete Bergland des nördlichen Gebirgszuges, der Serra Malagueta, in den Badeort Tarrafal. Entlang der Ostküste erreichen wir schließlich wieder Praia. Gemeinsames Abschiedsabendessen mit Live Musik. Am späten Abend Transfer zum Flughafen. Rückflug nach Lissabon (ca. 23.55 - 06.00 Uhr).
10. Tag: Lissabon - Wien/München/Frankfurt/Zürich. Weiterflug nach Wien, Zürich, München oder Frankfurt, wo man gegen Mittag landet.

LEISTUNGEN:

  • Linienflug mit TAP Air Portugal über Lissabon nach Praia und retour
  • Inlandsflüge: Santiago - Fogo - São Vicente - Santiago
  • Fähre Mindelo - Santo Antão - Mindelo
  • Transfers und Ausflüge mit Kleinbussen
  • 7 Übernachtungen in guten *** und ****Hotels in Zimmern mit Du/WC, 1 Übernachtung auf Fogo in einer guten Pension mit Du/WC
  • Verpflegung: tägliches Frühstück, 4x Lunchpaket, 3x Mittagessen und 6x Abendessen
  • Eintritte lt. Programm
  • 1 DuMont Taschenbuch „Kapverdische Inseln“ pro Zimmer
  • qualifizierte österreichische Reiseleitung, zusätzlich lokale Führer
  • Flug bezogene Taxen (derzeit € 300,–)

Gültiger Reisepass (mind. 6 Monate nach Einreise) und Online-Registrierung für Kap Verde (bis spätestens 5 Tage vor Abreise) erforderlich.

Mindestteilnehmerzahl: 8 Pers., Höchstteilnehmerzahl: 16 Pers.

NICHT INKLUDIERT:

  • Online-Registrierungsgebühr Kapverden (derzeit € 35,–)

HOTELUNTERBRINGUNG: Die Unterbringung erfolgt in folgenden o.ä. Hotels/Pensionen (Landes-Klassifizierung) in Zimmern mit Du/WC.
Santiago/Praia ****Hotel „Oásis Atlântico Praiamar“ oder
****Hotel „VIP Praia“
Chã das Caldeiras/
Fogo Pension „Casa Marisa“ oder
Hotel „Oásis Coba Tina“
São Filipe/Fogo ****Hotel „Xaguate“
Mindelo/São Vicente ****Hotel „Oásis Atlântico Porto Grande“
oder ***Hotel „Don Paco“
Ponta do Sol bzw.
Pombas/Santo Antão ****Hotel „Tiduca“ oder
***Hotel „Paúl Mar“

>> KATALOGSEITE

Zustiege

FRANKFURT, FLUGHAFEN
MÜNCHEN, FLUGHAFEN
WIEN, SCHWECHAT/FLUGHAFEN
ZÜRICH, FLUGHAFEN
H R Bezeichnung Termin Preis pro Person ab
Nur noch begrenztes Kontingent Nur noch begrenztes Kontingent Wandern auf den Kapverdischen Inseln 27.12.2019 - 05.01.2020 3.020,- €  
Buchbar Buchbar Wandern auf den Kapverdischen Inseln 04.04.2020 - 13.04.2020 3.020,- €  
Buchbar Buchbar Wandern auf den Kapverdischen Inseln 24.10.2020 - 02.11.2020 2.980,- €  
Buchbar Buchbar Wandern auf den Kapverdischen Inseln 28.12.2020 - 06.01.2021 3.040,- €  


Bitte Termin auswählen:


#*details*#
BusProNet® Internet - © Kuschick Software GmbH