Höhepunkte Neuseelands

Reise zum "schönsten Ende der Welt"


Picton, Südinsel (C) Foto Julius


Champagne Pool (C) Foto Julius

Mitre Peak (C) Fyle/stock.adobe.com

Maori-Maske (C) Foto Julius

Wir lassen bei dieser StudienErlebnisReise nichts aus, nicht die Albatrosse vor der Otago-Halbinsel, nicht die vergletscherte Silhouette der Alpen und auch nicht das Te Papa Nationalmuseum in Wellington. Wir wandern im Tongariro-NP, der mit heißen Quellen und smaragdgrünen Seen aufwartet und sind überwältigt vom Anblick der leuchtenden Glühwürmchen in der gleichnamigen Grotte.
>> zum Reisebericht `Naturerlebnis Neuseeland - Im Land von Aotearoa`


Reiseleitung ab 15 Personen:
15.03. - 04.04.2021   Dr. Franz Halbartschlager
22.10. - 11.11.2021   Dr. Franz Halbartschlager
25.02. - 17.03.2022   N.N. - Preis in Ausarbeitung

bzw. bei 10 - 14 Personen deutschsprechender driver-guide

1. und 2. Tag: Wien/Salzburg/Innsbruck/Linz/Graz/München - Frankfurt - Singapur - Christchurch. Am Nachmittag Zuflüge nach Frankfurt. Linienflug mit Singapore Airlines über Singapur nach Neuseeland (ca. 22.00 - 16.25 Uhr am 2. Tag Ankunft in Singapur, Weiterflug ca. 19.50 Uhr mit Ankunft in Christchurch gegen 09.30 Uhr am 3. Tag).
3. Tag: Christchurch. Gleich nach Ankunft in Christchurch, der „englischsten Stadt“ Neuseelands, starten wir zu einer kurzen Stadtrundfahrt mit Besuch des Hagley Parks und einem Spaziergang durch den interessanten Botanischen Garten. Anschließend Transfer zum Hotel.
4. Tag: Christchurch - Fairlie - Mt. Cook - Lake Tekapo. Über die Canterbury Ebene fahren wir heute zum Tekapo-See. Unterwegs erleben wir auf einer Schaf-Farm die faszinierende Arbeit der Hütehunde.
5. Tag: Lake Tekapo - Moeraki Boulders - Dunedin. Fahrt zum Lake Pukaki mit herrlichem Blick (wetterabhängig) auf den Mt. Cook (3724 m), den höchsten Berg Neuseelands, dem die Maori den Namen Aoraki (= Wolkenstürmer) gaben.Über eine landschaftlich reizvolle Strecke erreichen wir die seltsamen Steinkugeln der Moeraki Boulders, die wie riesige Murmeln die Küste schmücken. Weiter geht es nach Dunedin, das „Edinburgh des Südens“, mit vielen Gebäuden im viktorianischen Stil - Besuch des Olveston-House.
6. Tag: Dunedin - Otago Halbinsel - Te Anau. Bootsausflug vor der Otago Halbinsel zum Taiaroa-Head mit der weltweit einzigen Festland-Brutkolonie von Albatrossen. Weiterfahrt in den Fiordland Nationalpark: 14 Fjorde dringen tief in die Urwälder der zerklüfteten Südalpen vor. Nicht weit davon steigen schneebedeckte Berggipfel auf.
7. Tag: Te Anau - Fiordland Nationalpark: Bootsfahrt im Milford Sound - Queenstown. Heute passieren wir auf der wohl schönsten Bergstraße Neuseelands die Mirror Lakes - vielleicht begegnen wir auch Kea-Papageien. Schließlich erreichen wir das „Wahrzeichen“ Neuseelands, den spektakulären Milford Sound mit dem Mitre Peak, Bootsfahrt.
8. Tag: Queenstown - Arrowtown - Fox Glacier. Fahrt nach Arrowtown, einer verlassenen Goldgräbersiedlung, und weiter über den Haast-Pass, die Wasser- und Klimascheide der Südalpen, nach Fox Glacier. Wanderung am Lake Matheson (ca. 1 ½ bis 2 Std.), in dem sich an windstillen Tagen die Bergkette der Südalpen perfekt spiegelt.
9. Tag: Fox Glacier - Westland Nationalpark - Hokitika - Shantytown - Greymouth. Am Morgen besteht bei gutem Wetter die Möglichkeit für einen Hubschrauberrundflug über das Gletschergebiet und die Südalpen (fak.). Fahrt zum Franz Josef Gletscher, den wir von einem Aussichtspunkt aus in der Ferne bestaunen können - auch Neuseeland ist vom dramatischen Rückgang der Gletscher betroffen. Wir passieren eindrucksvolle Seen am Weg nach Hokitika - Besuch einer „Jade“-Manufaktur. Weiter zur restaurierten Goldgräberstadt Shantytown, wo wir uns beim Goldwaschen versuchen.
10. Tag: Greymouth - Paparoa Nationalpark: Punakaiki - Nelson. Heute geht es in den Paparoa NP: Bekannt wurde er vor allem wegen der faszinierenden „Pfannkuchen“-Felsen. Durch die beeindruckende Buller-Schlucht gelangen wir nach Nelson. Unterwegs erwartet uns noch eine Weinprobe.
11. Tag: Nelson - Ausflug Abel Tasman Nationalpark. Ganztagesausflug in den Abel Tasman Nationalpark, der mit ca. 22,5 ha zwar der kleinste, wohl aber einer der schönsten Nationalparks Neuseelands ist. Mit dem Schiff geht es entlang der Küste zum Ausgangspunkt unserer Wanderung entlang unberührter Sandstrände, gesäumt von Urwäldern (es stehen 2 Alternativen zur Wahl: einfach und entlang von Sandstränden, die vom Regenwald gesäumt sind; unterwegs Bademöglichkeiten; ca. 2 1/2 Stunden. Oder mittelschwer mit einigen Anstiegen, durch temperierte Regenwälder mit großartigen Ausblicken auf die Küste; ca. 3-4 Stunden).
12. Tag: Nelson - Picton - Fährüberfahrt auf die Nordinsel - Wellington. Am Morgen wunderschöne Fahrt entlang waldiger Täler mit Riesenfarnen nach Picton. Überfahrt über die Cook-Straße zur Nordinsel: Nach rund 3-stündiger Schifffahrt erreichen wir Wellington, die beeindruckende Hauptstadt des Inselreichs. Am Nachmittag unternehmen wir eine kurze Stadtrundfahrt in das Parlaments- und Verwaltungsviertel von Wellington, wo wir u.a. das Neuseeländische Parlamentsgebäude und das originelle "Beehive" (Sitz der Regierung) sehen. Danach besuchen wir das Te Papa Nationalmuseum, das v.a. durch die Maori Sammlung (Mana Whenua / The World of the Maori) und durch die Naturwissenschaftliche Sammlung (Whângai Whenua Ahi Kâ / Blood Earth Fire) einen Besuch zum absoluten Erlebnis macht. Am Abend Möglichkeit zur Fahrt mit dem berühmten Cable Car (fak., ca. NZD 10) in den Botanischen Garten, hoch über der Stadt gelegen, mit schönen Ausblicken auf die Bucht von Wellington.
13. Tag: Wellington - UNESCO-Welterbe Tongariro Nationalpark. Weiter geht es in den Tongariro Nationalpark mit smaragdgrünen Seen, heißen Quellen und den drei teilweise noch aktiven Vulkanen Ruapehu, Ngauruhoe und Mt. Tongariro. Wanderung in der einzigartigen Landschaft des Tongariro-NP.
14. Tag: Tongariro Nationalpark - Lake Taupo - Wai-O-tapu - Rotorua. Fahrt an den malerischen Lake Taupo und weiter zu den spektakulären Huka-Wasserfällen. Über Wai-O-tapu, wo der Champagne Pool nur eines der vielen Naturwunder darstellt, gelangen wir nach Rotorua, das für seine geothermale Aktivität bekannt ist. Beim 2. Termin: Ein besonderes Erlebnis ist die Begegnung mit den Maoris, den polynesischen Bewohnern Neuseelands, bei einem traditionellen Hangi-Abendessen.
15. Tag, 2. Termin: Rotorua - Te Puia und Hangi. Wir besuchen das Thermalgebiet von Te Puia. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung. Ein besonderes Erlebnis ist die Begegnung mit den Maoris, den polynesischen Bewohnern Neuseelands, bei einem traditionellen Hangi-Abendessen. Bzw. 1.+3. Termin: Rotorua - Te Puia - Waitomo - Hamilton. Wir besuchen das Thermalgebiet von Te Puia. Weiterfahrt nach Waitomo und Bootsfahrt auf einem unterirdischen Fluss in die bekannte `Glühwürmchen-Grotte`. Übernachtung in Hamilton.
16. Tag, 2. Termin: Rotorua - Waitomo - Auckland. Bei den Waitomo-Höhlen Bootsfahrt auf einem unterirdischen Fluss in die bekannte `Glühwürmchen-Grotte`. Wir erreichen Auckland - kurze Stadtrundfahrt zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten. Bzw. 1.+3. Termin: Hamilton - Turangawaewae-Regatta - Auckland. Wir besuchen die Turangawaewae-Regatta in Ngaaruawahia, dem Sitz des Königs der Maori, mit Wettbewerben, Tanz- und Gesangsdarbietungen der Maori. Höhepunkt des Tages ist die Fahrt der bis zu 40 m langen Maori-Kriegskanus. HINWEIS: Der Termin der Turangawaewae-Regatta ist abhängig vom Terminplan des Maori-Königs und kann sich kurzfristig ändern. In diesem Fall inkludieren wir die Bootsfahrt zum Cape Brett in der Bay of Islands. Abends Weiterfahrt nach Auckland.
17. Tag: Auckland - Waipoua Kauriwald - Paihia/Bay of Islands. Fahrt über die Hafenbrücke Richtung Norden zum Otematea Kauri- und Pioniermuseum (Besichtigung). Weiter durch den Waipoua-Kauriwald, in dem typische Farne sowie die gigantischen Kauribäume zu finden sind, nach Opononi und entlang der Bucht von Hokianga nach Paihia.
18. Tag: Cape Reinga - Busfahrt über die Ninety Mile Beach. Tagesausflug an die Nordspitze Neuseelands zum Cape Reinga - von hier aus verlassen laut Mythologie der Maori die Seelen das Land, um in ihre Urheimat Hawaiki zurückzukehren. Auf dem Hin- oder Rückweg (abhängig von den Gezeiten) Fahrt mit einem Spezialbus über die Ninety Mile Beach, einen von hohen Dünen gesäumten Sandstrand.
19. Tag: Paihia - Waitangi - Auckland. Beim 2. Termin unternehmen wir eine Bootsfahrt in der traumhaften Bay of Islands. Beim 1.+3. Termin entfällt die Bootsfahrt: frühere Rückfahrt nach Auckland und Stadtrundfahrt. Bei beiden Terminen besuchen wir Waitangi, historisch der bedeutendste Ort von Neuseeland, in dem 1840 ein fundamentaler Vertrag zwischen Maoris und Engländern unterzeichnet wurde.
20. Tag: Auckland - Singapur - Frankfurt. Gegen Mittag Transfer zum Flughafen - Rückflug über Singapur nach Frankfurt (ca. 14.10 - 21.00 Uhr und ca. 23.55 - 06.45 Uhr am 21. Tag).
21. Tag: Frankfurt - Wien/Salzburg/Innsbruck/Linz/Graz/München. Ankunft in Frankfurt morgens, Weiterflug nach Österreich/München.

LEISTUNGEN:

  • Linienflug mit Singapore Airlines über Frankfurt und Singapur nach Christchurch und von Auckland retour
  • Rundfahrt mit einem neuseeländischen Kleinbus/Bus mit AC
  • 17 Übernachtungen in *** und ****Hotels/Motels/Lodges (neuseeländ. Klassifizierung), jeweils in Zweibettzimmern mit Dusche/WC
  • tägliches Frühstück (meist als Buffet), Hangi-Abendessen in Rotorua
  • Bootsfahrten: Monarch Wildlife Cruise/Otago-Halbinsel, Milford Sound Scenic Cruise, Abel-Tasman NP, Bay of Islands (nur 1. Termin)
  • Fährüberfahrt von Picton nach Wellington
  • Farmtour in Fairlie, Weinverkostung in Nelson
  • Ausflug in einem Spezialbus zum Cape Reinga und Ninety Mile Beach
  • alle Eintritte und Nationalparkgebühren laut Programm
  • 1 Polyglott on tour „Neuseeland“ pro Zimmer
  • qualifizierte deutschsprechende Reiseleitung, bei 10 - 14 Personen deutschsprechender Driver-Guide
  • Flug bezogene Taxen (derzeit € 732,–)

Gültiger Reisepass (mind. 3 Monate bei Ausreise) und NZeTA erforderlich.
Mindestteilnehmerzahl: 10 Pers., Höchstteilnehmerzahl: 18 Pers.

HOTELUNTERBRINGUNG: Die Unterbringung erfolgt in folgenden o.ä. Hotels (neuseeländische Klassifizierung) in Zimmern mit Dusche/WC:
Christchurch: ***/*Heartland Hotel Cotswold
Lake Tekapo: ****Peppers Bluewater Resort Lake Tekapo
Dunedin: ***/*Kingsgate Hotel Dunedin
Te Anau: ***/*Kingsgate Hotel Te Anau
Queenstown: ****Heartland Hotel Queenstown
Fox Glacier: ***Heartland Hotel Glacier Country
Greymouth: ***Ashley Hotel
Nelson: ****Saxton Lodge Motel
Wellington: ***/*The Thorndon Wellington Hotel by Rydges
Tongariro NP: ****The Powderhorn Château
Rotorua: ***Ibis Hotel Rotorua
Hamilton (nur 2. Termin): ***Ibis Hotel Tanui Hamilton
Auckland: ****Copthorne Hotel Auckland City
Paihia: ****Copthorne Hotel & Resort Bay of Islands

>> VORINFORMATIONSBLATT: Neuseeland
>> zum PDF der Reise

Zustiege

FRANKFURT, FLUGHAFEN
GRAZ, FLUGHAFEN
HAMBURG, Flughafen
INNSBRUCK, FLUGHAFEN
LINZ, HÖRSCHING/FLUGHAFEN
MÜNCHEN, FLUGHAFEN
SALZBURG, FLUGHAFEN
WIEN, SCHWECHAT/FLUGHAFEN
H R Bezeichnung Termin Preis pro Person ab
Buchbar Buchbar Neuseelands Höhepunkte 05.03.2021 - 25.03.2021 6.190,- €  
Buchbar Buchbar Neuseelands Höhepunkte 22.10.2021 - 11.11.2021 6.190,- €  


Bitte Termin auswählen:


#*details*#
BusProNet® Internet - © Kuschick Software GmbH