Internationale Maifestspiele Wiesbaden

* Frankfurt am Main mit Städel-Museum
* Lang Lang in der Alten Oper Frankfur
t* UNESCO-Welterbe Oberes Mittelrheintal mit Loreley-Schifffahrt und Weinverkostung


Staatstheater Wiesbaden © Foto Julius

Oberes Mittelrheinthal © Foto Julius

Schloss Biebrich © Foto Julius

Frankfurt © Foto Julius

2021 feiern die Internationalen Maifestspiele Wiesbaden das 125-jährige Jubiläum. „Die Welt zu Gast in Wiesbaden“, lautet das Motto.
Wir fühlen uns eingeladen und haben rund um die Festspiele ein feines Reiseprogramm zusammengestellt: Dr. Richard Steurer leitet diese MusikReise, die bei den Maifestspielen Verdis „La Traviata“ zeigt und mit einem Konzert des Starpianisten Lang Lang in der Alten Oper zu Frankfurt ihren Auftakt nimmt. Wiesbaden war schon zur Römerzeit wegen der wohltuenden heißen Quellen gerühmt, eine Kurstadt ist Wiesbaden noch heute.
Genießen Sie auch die Kunstschätze Hessens: Wir besuchen die Highlight-Führung im Frankfurter Städel, die faszinierende Jugendstilsammlung im Museum Wiesbaden und den Dom zu Mainz. In die 5-tägige Kulturreise passt auch eine Rhein-Schifffahrt, vorbei an der Loreley.


Reiseleitung: Dr. Richard Steurer

1. Tag: Wien - St.Pölten - Amstetten - Linz -/Salzburg -/- Wels - Passau - Nürnberg - Frankfurt am Main: „Deutsche Kammerphilharmonie Bremen und Lang Lang“. Abfahrt lt. Fahrplan NORDWEST 3. Bahnfahrt mit der WESTbahn von Salzburg bzw. von Wien, St. Pölten und Amstetten nach Wels. Von Wels geht es mit dem Bus vorbei an Passau, Regensburg und Nürnberg nach Frankfurt am Main. Die Skyline mit dem Messeturm und den Wolkenkratzern der Großbanken ist das Symbol der über 1200 Jahre alten Handels- und Messestadt. Doch Frankfurt ist auch ein Geheimtipp unter den Kunst- und Kulturliebhabern! Nach einem frühen Abendessen im Hotel Möglichkeit zum Besuch eines Konzertes in der Alten Oper Frankfurt: Die Deutsche Kammerphilharmonie und Lang Lang spielen unter der Leitung von Paavo Järvi Werke von Beethoven (Klavierkonzert Nr. 2 B-Dur op. 19) und Brahms (Sinfonie Nr. 2 D-Dur op. 73) - Beginn um 20.00 Uhr.
2. Tag: Frankfurt - Wiesbaden. Frankfurt hat sein Herz zurück: Das Jahrhundertprojekt der Frankfurter Altstadtrekonstruktion ist vollendet! Die gelungene Mischung aus Rekonstruktionen und Neubauten erinnert an die bewegte Geschichte Frankfurts als europäischer Metropole. Highlights auf unserem Stadtspaziergang sind das Rathaus, der Kaiserdom St. Bartholomäus, die Paulskirche und das Museumsufer. Hier besuchen wir das berühmte Städel Museum, das einen nahezu lückenlosen Überblick über 700 Jahre europäische Kunstgeschichte bietet. Am Abend erreichen wir die schöne Kurstadt Wiesbaden.
3. Tag: Wiesbaden: „La Traviata“. Heute erkunden wir die zahlreichen Sehenswürdigkeiten der hessischen Landeshauptstadt: die prächtige Wilhelmstraße, den Kurbezirk mit der Spielbank, das Staatstheater, die russisch-orthodoxe Kapelle am Neroberg und das Museum Wiesbaden mit einer der bedeutendsten europäischen Privatsammlungen des Jugendstils. Am frühen Abend Möglichkeit zum Besuch der Oper „La Traviata“ im Hessischen Staatstheater Wiesbaden - Beginn 18.00 Uhr.
4. Tag: Ausflug UNESCO-Welterbe Oberes Mittelrheintal: Mainz - Loreley-Schifffahrt von Rüdesheim nach St. Goarshausen - Schloss Johannisberg. Wir fahren nach Mainz, wo wir den „Hohen Dom zu Mainz“ besuchen. Sehenswert ist auch die Kirche St. Stephan mit ihren einzigartigen Glasfenstern von Marc Chagall. Der Rhein ist einer der großen Flüsse unseres Planeten und war Zeuge vieler bedeutender Ereignisse der Menschheitsgeschichte. Seit 2002 zählt das sich zwischen Bingen, Rüdesheim und Koblenz über 65 Flusskilometer erstreckende Obere Mittelrheintal zum UNESCO-Welterbe. Von Rüdesheim bringt uns eine Rhein-Schifffahrt nach St. Goarshausen, vorbei an zahlreichen mittelalterlichen Burgen, steilen Weingärten und der Legenden-umrankten Loreley. Wir lassen den Tag bei einer Weinverkostung auf Schloss Johannisberg ausklingen - mit atemberaubendem Blick auf den Rheingau. Kurzer Stopp beim Schloss Biebrich (Außenbesichtigung): Über mehrere Jahrzehnte fungierte das Schloss als Hauptresidenz der Fürsten und späteren Herzöge von Nassau, nach der Fertigstellung des Stadtschlosses in Wiesbaden als deren Sommerresidenz.
5. Tag: Wiesbaden - Nürnberg - Passau - Wels -/Salzburg/- Linz - Amstetten - St. Pölten - Wien. Am Morgen Beginn der Rückreise über Nürnberg und Regensburg nach Österreich. Ankunft in Wels um ca. 19.00 Uhr, in Linz um ca. 20.00 Uhr. Rückfahrt mit der WESTbahn nach Amstetten (Ankunft um ca. 20.28 Uhr), nach St. Pölten (Ankunft ca. 20.50 Uhr) und nach Wien (Ankunft um 21.17 Uhr) bzw. Rückfahrt mit der WESTbahn von Wels nach Salzburg (Ankunft um 20.08 Uhr).

Leistungen:

  • Fahrt mit Reisebus mit verstellbaren Sitzen (****Sitzabstand), Bordtoilette und Aircondition
  • WESTbahn-Ticket Wien/St. Pölten/Amstetten/Salzburg - Wels und retour inkl. Sitzplatzreservierung (bei Abfahrt ab Wien, NÖ, Salzburg)
  • 1 Übernachtung im ****Hotel „Holiday Inn Frankfurt Alte Oper“ (700 m zur Alten Oper) und 3 Übernachtungen im ***„ACHAT Hotel Wiesbaden City“ (750 m zum Hessischen Staatstheater) - Landes-Klassifizierung, jeweils in Zweibettzimmern mit Dusche/WC
  • Frühstücksbuffet
  • Abendessen am 1. Tag
  • Weinverkostung auf Schloss Johannisberg
  • Rhein-Schifffahrt von Rüdesheim nach St. Goarshausen
  • Eintritte (total ca. € 30,–): Städel Museum inkl. Highlight-Führung, Museum Wiesbaden inkl. Führung, Dom Mainz inkl. Führung
  • qualifizierte österreichische Reiseleitung

Gültiger Reisepass (für die Dauer des Aufenthalts) oder Personalausweis erforderlich.
Höchstteilnehmerzahl: 28 Personen

"Deutsche Kammerphilharmonie mit Lang Lang" Alte Oper Frankfurt

"La Traviata" Hessisches Staatstheater Wiesbaden

Eintritt "Deutsche Kammerphilharmonie mit Lang Lang" in Ausarbeitung (Preise voraussichtlich ab Jänner 2021)

Eintritt "La Traviata" (3. Kategorie) inkl. 15% VVG, total € 48,-
-Eintritt 2. Kategorie: € 63,--
-Eintritt 1. Kategorie: € 94,--

>> zum PDF der Reise

Zustiege

AMSTETTEN, Hauptbahnhof
ATTNANG PUCHHEIM, BAHNHOF
LAMBACH, Firma Kneissl Touristik
LINZ/Hbf., Reisebusterminal/ABC Buffet
SALZBURG, HAUPTBAHNHOF
ST.PÖLTEN, HAUPTBAHNHOF
VÖCKLABRUCK, Bahnhof
WELS-Hauptbahnhof, Schauerstr./Reisebushaltest.
WIEN, Bahnhof Hütteldorf
WIEN, Westbahnhof
H R Bezeichnung Termin Preis pro Person ab
Buchbar Buchbar Internationale Maifestspiele Wiesbaden 30.04.2021 - 04.05.2021 790,- €  


Bitte Termin auswählen:


#*details*#
BusProNet® Internet - © Kuschick Software GmbH