Äolische Inseln - Feuer und Meer

Wanderungen auf den Äolischen Inseln:
Vulcano - Panarea - Stromboli - Alicudi - Filicudi - Salina


Lipari (C) Silvy K./stock.adobe.com


Vulcano (C) Pavel Nesvadba/stock.adobe.com

Taormina (C) majonit/stock.adobe.com


Reiseleitung

24.09. - 01.10.2022   Dr. Christian Uhlir
06.05. - 13.05.2023  Dr. Hans Steyrer

1. Tag: Graz/Innsbruck/Klagenfurt bzw. Linz/Salzburg - Wien - Catania - Milazzo - Lipari. Zuflüge von den Bundesländern bzw. AIRail von Linz oder Salzburg nach Wien - Flug mit Austrian (ca. 15.15 - 17.15 Uhr) nach Catania. Busfahrt nach Milazzo - von dort geht es mit der Fähre nach Lipari. Lipari ist die größte der Äolischen Inseln und auch historisch bedeutsam mit Fundstücken aus neolithischer Zeit, aber auch aus der griechischen und römischen Epoche.
2. Tag: Wanderung auf Lipari. Wir wandern von Aquacalda über einen Obsidianlavastrom auf den Bimssteingipfel des Monte Pilato (476 m), der sich über den größten Bimssteinbrüchen der Welt aufbaut. Von hier genießen wir den großartigen Blick über das Archipel der Liparischen Inseln. Gehzeit: ca. 3 Std., 470 m bergauf, 200 m bergab. Am Nachmittag Möglichkeit zu einer Wanderung nach Canetto (Gehzeit ca. 1 Std.).
3. Tag: Ausflug Vulcano. Schifffahrt auf die Insel Vulcano, die südlichste der Äolischen Inseln, deren nördlicher Teil erst 183 v. Chr. nach unterseeischen Vulkanausbrüchen entstand. Wanderung vorbei an schwarzen Sandstränden und leuchtend gelben Solfatarenfeldern auf den knapp 400 m hohen Gran Cratere. Vom Kraterrand hat man einen schönen Blick auf Lipari und Salina. Gehzeit: ca. 3 Std., 390 m bergauf/bergab. Am Nachmittag Schifffahrt zurück nach Lipari.
4. Tag: Ausflug Panarea - Stromboli. Der Vormittag steht in Lipari zur freien Verfügung - genießen Sie das herrliche Klima und die einzigartige Vegetation der Insel. Zu Mittag fahren wir mit dem Schiff ca. 2,5 Std. nach Stromboli, wobei wir auf dem Weg auch an Panarea vorbeikommen, der kleinsten und ältesten Vulkaninsel des Archipels. Die Insel Stromboli hat die perfekte Form eines Schichtvulkans, der mehr als 2000 Meter unter den Meeresspiegel reicht. In Jules Verne’s Roman „Reise zum Mittelpunkt der Erde“ war hier die Endstation. Tagsüber kann man beobachten, wie aus dem daueraktiven Vulkan Rauch und Dampf aufsteigen, teilweise sogar Lavafontänen emporgeworfen werden. Aufenthalt auf Stromboli und, je nach Möglichkeit, fakultative Wanderung. Um ca. 21.00 Uhr beginnt die Rundfahrt rings um die Insel, wobei wir bei Dunkelheit das herrliche Spektakel des aktiven Vulkans bestaunen. Rückkehr in Lipari um ca. 23.00 Uhr.
5. Tag: Ausflug Alicudi - Filicudi. Mit dem Schiff geht es heute zur nächsten Insel des Archipels nach Alicudi, der Insel des Windes. Alicudi ist mit ihrer unberührten Natur eine Perle im Tyrrhenischen Meer. Die Insel gehört, wie das gesamte Archipel, zum UNESCO-Welterbe. Kurze Wanderung vorbei an der Chiesa del Carmine bis auf 150m Seehöhe. Ein aussichtsreicher Abstieg durch Gärten und über alte Terrassen führt uns zurück zum Hafen (Gehzeit: ca. 1 Std., 150 m bergauf/bergab). Anschließend fahren wir weiter zur Insel Filicudi: Kurze Wanderung zu einem Aussichtspunkt sowie zu einer prähistorischen Siedlung (Gehzeit: ca. 1,5 Std., 140 m bergauf/bergab). Am Abend Rückkehr nach Lipari.
6. Tag: Ausflug zur immergrünen Insel Salina. Salina besteht aus sechs erloschenen Vulkanen - aufgrund der vielen Quellen ist die Insel von üppigem Grün überzogen und gilt somit als Ausnahme der Äolischen Inseln. Wir setzen mit der Fähre über und beginnen mit unserer Inselrundfahrt: Wir fahren in den nördlichen Teil der Insel nach Malfa - dessen Name sich von den Amalfitanern ableitet, die im 12. Jh. hierhin auswanderten. Typisch weiße äolische Häuser prägen das Dorfbild. Wir besuchen die Kirche Sant‘Anna und kommen nach Pollara mit einem wunderschönen Strand, der sich unterhalb einer steilen, amphitheaterförmigen Klippe befindet. Hier in Pollara wurde der Film „Il Postino“ von Massimo Troisi gedreht. Aber Salina ist nicht nur für die außergewöhnliche Landschaft berühmt, sondern auch für die besonderen Kapern, die hier auf der Insel wachsen. In der Cantina Hauner genießen wir ein Mittagessen mit Wein, italienischen Spezialitäten und natürlich Kapern. Anschließend fahren wir über Lingua (Fotostopp) nach Marina Salina und spazieren durch die schmalen Gassen, bevor es mit dem Schiff wieder zurück nach Lipari geht.
7. Tag: Lipari - Taormina - Catania. Wir nehmen Abschied von unserem Domizil auf Lipari und fahren zurück nach Milazzo. In Sizilien erwartet uns das schöne Taormina, das dank seiner Lage auf dem Monte Tauro sehr beliebt ist. Wir besichtigen das griechisch-römische Theater, von dem man einen herrlichen Blick auf den Ätna und die Umgebung hat. Nach unserem Aufenthalt in Taormina geht es am Abend nach Catania.
8. Tag: Catania - Wien - Graz/Innsbruck/Klagenfurt bzw. AIRail Linz/Salzburg. Wir unternehmen einen letzten Spaziergang in der Stadt und besuchen den Fischmarkt „La Pescheria“. Am Nachmittag Transfer zum Flughafen und Rückflug mit Austrian (18.00 - 20.05 Uhr) nach Wien bzw. AIRail nach Linz oder Salzburg. Der Rückflug in die Bundesländer erfolgt am Morgen bzw. zu Mittag des nächstes Tages.

LEISTUNGEN

• Flug mit Austrian von Wien nach Catania und retour
• Fahrt mit einem italienischen Reisebus mit AC (am 1., 7. u. 8. Tag)
• Busausflug auf der Insel Salina
• 7 Übernachtungen in guten ****Hotels (Landes-Klassifizierung), jeweils in Zweibettzimmern mit Dusche/WC und Frühstücksbuffet
• Halbpension, davon 1 Abendessen in Stromboli am 4. Tag, kein Abendessen am 6. und 7. Tag
• Mittagessen und Verkostung in der Cantina Hauner auf Salina am 6. Tag
• Eintritte: Vulcano (Gran Cratere), Taormina (Theater)
• Schifffahrten: Milazzo - Lipari u. retour, Lipari - Vulcano u. retour, Lipari - Alicudi - Filicudi - Lipari, Lipari - Salina u. retour
• Schifffahrt mit nächtlicher Rückfahrt: Lipari - Panarea - Stromboli - Lipari
• qualifizierte österreichische geologische Reiseleitung
• 1 Michael Müller-Verlag Reiseführer „Liparische Inseln“ je Zimmer
• CO2-Kompensation auf alle Transportwege
• Flug bezogene Taxen (derzeit € 150,– ab Wien, € 280,– ab BL)

Gültiger Reisepass oder Personalausweis (für die Dauer des Aufenthalts) und 2G-Nachweis erforderlich.
Höchstteilnehmerzahl: 20 Personen

HOTELUNTERBRINGUNG: Die Unterbringung erfolgt in folgenden o.ä. Hotels (Landes-Klassifizierung), jeweils in Zimmern mit Dusche/WC.

Lipari: ****Hotel „Tritone“
Catania ****Hotel „Katane Palace“ (im Zentrum)

! HINWEIS Aufgrund der späten Ankunft in Wien ist der Weiterflug nach Graz, Klagenfurt, Innsbruck erst am nächsten Tag möglich. Übernachtungsmöglichkeit in Wien (nicht inkl.).

>> PDF der KATALOGSEITE

Zustiege

GRAZ, FLUGHAFEN
INNSBRUCK, FLUGHAFEN
KLAGENFURT, FLUGHAFEN
LINZ, HAUPTBAHNHOF
SALZBURG, HAUPTBAHNHOF
WIEN, SCHWECHAT/FLUGHAFEN
H R Bezeichnung Termin Preis pro Person ab
Buchbar Buchbar Äolische Inseln - Feuer und Meer 24.09.2022 - 01.10.2022 1.750,- €  
Buchbar Buchbar Äolische Inseln - Feuer und Meer 06.05.2023 - 13.05.2023 1.850,- €  


Bitte Termin auswählen:


#*details*#
BusProNet® Internet - © Kuschick Software GmbH