"WAGNER 22" - Festtage der Oper Leipzig

"3 Wochen Unendlichkeit"
Der Ring des Nibelungen • Oper Leipzig


Leipzig, Thomaskirche (C) Foto Julius

Leipzig, Börsenplatz (C) Foto Julius



Im Sommer 2022 schaut die Musikwelt auf die Oper Leipzig: In der Geburtsstadt Richard Wagners werden alle dreizehn Opern des Komponisten in der Reihenfolge ihrer Entstehung zur Aufführung gebracht. Wir haben uns für Sie Tickets für den Opernzyklus `Der Ring des Nibelungen`, Wagners `opus summum`, gesichert. Mit dem Gewandhausorchester, einem der weltbesten Orchester, und den Stars der internationalen Wagner-Szene werden die Festtage der Höhepunkt von Ulf Schirmers Intendanz.


Reiseleitung: Dr. Richard Steurer

1. Tag: Wien - St. Pölten - Amstetten - Linz -/Salzburg -/- Wels - Passau - Regensburg - Hof - Leipzig. Abfahrten lt. Fahrplan NORDWEST 3. Bahnfahrt mit der WESTbahn von Salzburg bzw. von Wien, St. Pölten und Amstetten nach Wels. Von Wels geht es mit dem Bus vorbei an Regensburg und Hof nach Leipzig, das bereits im Mittelalter Handels- und Messestadt war.
2. Tag: Leipzig: `Das Rheingold`. Stadtrundgang in Leipzig zum Alten und Neuen Rathaus, zur Thomaskirche, der Wirkungsstätte und Grabkirche von Johann Sebastian Bach, zum Markt und zur Nikolaikirche mit ihrer schönen klassizistischen Ausgestaltung. In der Alten Nikolaischule besuchen wir die Dauerausstellung `Der junge Richard Wagner, 1813 - 1834`, die sich dem Wirken des jungen Wagners widmet. Zu Mittag stärken wir uns in `Auerbachs Keller`, den Goethe durch seinen `Faust` weltberühmt machte. Um 17:00 Uhr startet mit `Das Rheingold` der Opernzyklus `Der Ring des Nibelungen` von Richard Wagner in der Oper Leipzig. Mit Kathrin Göring, Gabriela Scherer, Marina Prudenskaya, Michael Volle...
3. Tag: Leipzig: `Die Walküre`. Am Vormittag blicken wir bei einer exklusiven Führung hinter die Kulissen der Oper Leipzig. Wir erfahren Wissenswertes zu Baustil und Innenraumgestaltung des denkmalgeschützten Opernhauses und können spüren wie es sich anfühlt, auf der großen Bühne zu stehen und in den Zuschauerraum zu blicken. Natürlich dürfen wir auch den Kostümfundus bestaunen. Am Nachmittag besuchen wir das Wohn- und Sterbehaus des Komponisten und Musikers Felix Mendelssohn. Originalmobiliar, Autographe und Aquarelle aus Mendelssohns Hand vermitteln einen authentischen Eindruck des Lebens im 19. Jahrhundert. Am späten Nachmittag Besuch der Oper `Die Walküre` in der Oper Leipzig - Beginn um 17:00 Uhr. Mit Elisabet Strid, Allison Oakes, Marta Herman, Sandra Maxheimer, Simon O`Neill...
4. Tag: Leipzig: `Siegfried`. Das Bach-Museum Leipzig im Thomas-Kirchhof Das Grassimuseum verfügt über eine der größten Sammlungen des europäischen Musikinstrumentenbaus. Zu den bedeutendsten Exponaten gehören das älteste datierte Clavichord (1543) und der älteste, im Originalzustand erhaltene Hammerflügel der Welt (1726). Oder Möglichkeit zum Museum der bildenden Künste (fakultativ € 10,--). Das Museum der bildenden Künste Leipzig präsentiert auf mehr als 7.000 Quadratmetern Ausstellungsfläche in seinem spektakulären Neubau Meisterwerke vom 15. bis zum 21. Jahrhundert. Um 17:00 Uhr Besuch der Oper `Siegfried` in der Oper Leipzig. Mit Marina Prudenskaya, Daniela Köhler, Elisabet Strid, Stephen Gould, Dan Karlström...
5. Tag: Leipzig: `Die Götterdämmerung`. Am Vormittag Ausflug zum Völkerschlachtdenkmal, das an die große Schlacht der Armeen Österreichs, Preußens, Schwedens und Russlands gegen das Heer Napoleons1813 erinnert. Besuch des dazugehörigen Museums `FORUM 1813` inkl. Führung. Um 17:00 Uhr Besuch der Oper `Die Götterdämmerung` in der Oper Leipzig. Mit Lise Lindstrom, Gal James, Kathrin Göring, Magdalena Hinterdobler, Stefan Vinke...
6. Tag: Leipzig - Hof - Weiden - Regensburg - Passau - Wels -/- Salzburg/- Linz - Amstetten - St. Pölten - Wien. Am Vormittag Rückfahrt über Hof und Regensburg nach Österreich. Ankunft in Wels um ca. 19.00 Uhr, in Linz um ca. 20.00 Uhr. Rückfahrt mit der WESTbahn von Wels nach Amstetten (Ankunft um ca. 20.28 Uhr), nach St. Pölten (Ankunft ca. 20.50 Uhr) und nach Wien (Ankunft um 21.17 Uhr) bzw. Rückfahrt mit der WESTbahn von Wels nach Salzburg (Ankunft um 20.08 Uhr).

LEISTUNGEN:

  • Fahrt mit Reisebus mit verstellbaren Sitzen (****Sitzabstand), Bordtoilette und Aircondition
  • WESTbahn-Ticket Salzburg/Wien/St. Pölten/Amstetten - Wels und retour inkl. Sitzplatzreservierung (bei Abfahrt ab Salzburg, Wien, NÖ)
  • 5 Übernachtungen im ****Hotel "Radisson Blu" Leipzig (in der Innenstadt) in Zweibettzimmern mit Dusche/WC (Landes-Klassifizierung)
  • Frühstücksbuffet, zusätzlich 1 x Abendessen im Hotel und 1 x Mittagessen in Auerbachs-Keller
  • Eintritte: Dauerausstellung `Der junge Richard Wagner`, Mendelssohn-Haus, Führung Oper Leipzig, Bach-Museum, Aussichtsplattform Panorama-Tower, Völkerschlachtdenkmal inkl. Museum und Führung
  • Eintrittskarte PG4 "Das Rheingold" am 07.07.2022 (Aufzalung auf eine bessere Kategorie möglich)
  • 1 JPM Miniguide "Leipzig" je Zimmer
  • qualifizierte österreichische Musikreiseleitung mit Werkeinführungen

Gültiger Reisepass (für die Dauer des Aufenthalts) oder Personalausweis und 2G-Nachweis erforderlich.
Höchstteilnehmerzahl: 18 Personen

EINTRITT "Das Rheingold" inkl. 15% VVG
Kategorie 4 ist im Reisepreis inkludiert!
Aufpreis 3. Kategorie: € 29,--
Aufpreis 2. Kategorie: € 68,--


EINTRITT "Die Walküre" / "Siegfried" / "Götterdämmerung" je Vorstellung inkl. 15% VVG:
Kategorie 4: € 219,--
Kategorie 3: € 173,--
Kategorie 2: € 138,--

>> zum PDF der Reise

Zustiege

AMSTETTEN, Hauptbahnhof
ATTNANG PUCHHEIM, BAHNHOF
LAMBACH, Firma Kneissl Touristik
LINZ/Hbf., Reisebusterminal/ABC Buffet
SALZBURG, HAUPTBAHNHOF
ST.PÖLTEN, HAUPTBAHNHOF
VÖCKLABRUCK, Bahnhof
WELS-Hauptbahnhof, Schauerstr./Reisebushaltest.
WIEN, Bahnhof Hütteldorf
WIEN, Westbahnhof
H R Bezeichnung Termin Preis pro Person ab
Buchbar Buchbar Oper Leipzig: `Der Ring des Nibelungen` 06.07.2022 - 11.07.2022 1.190,- €  


Bitte Termin auswählen:


#*details*#
BusProNet® Internet - © Kuschick Software GmbH