Sachsen: Leipzig - Dresden zu Silvester

* Historisches Grünen Gewölbe Dresden
* Silvester-Gala im Hotel in Dresden


Dresden, Frauenkirche (C) Mapics/stock.adobe.com

Dresden (C) Foto Julius

Semperoper (C) Kevin Rex/Fotolia.com

Leipzig, Börsenplatz (C) Foto Julius

Silvester in Dresden-Leipzig ist schon eine gute Tradition: Sie feiern ins Jahr 2020 mit einem Gala-Dinner, genießen gleich am 1. Abend im Gewandhaus zu Leipzig Beethovens 9. Sinfonie und am 1.1.2010 die „Fledermaus“ in der Semperoper. Stadtspaziergänge in Leipzig und Dresden und das Historische Grüne Gewölbe vollenden diese abwechslungsreichen Kulturtage in bester Gesellschaft.


Reiseleitung: Dr. Richard Steurer

1. Tag: Wien - St. Pölten - Amstetten - Linz -/Salzburg -/- Wels - Passau - Regensburg - Hof - Leipzig: „Großes Concert“. Abfahrten lt. Fahrplan NORDWEST 3. Bahnfahrt mit der WESTbahn von Salzburg bzw. von Wien, St. Pölten und Amstetten nach Wels. Von Wels geht es mit dem Bus vorbei an Regensburg und Hof nach Leipzig, das bereits im Mittelalter Handels- und Messestadt war. Am Abend Möglichkeit zum Besuch des „Großen Concerts zum Jahreswechsel“ im Gewandhaus Leipzig: „9. Sinfonie“ von Beethoven - Beginn um 20.00 Uhr.
2. Tag: Leipzig - Dresden. Stadtrundgang in Leipzig zum Alten und Neuen Rathaus, zur Thomaskirche, der Wirkungsstätte und Grabkirche von Johann Sebastian Bach, zum Markt und zur Nikolaikirche mit ihrer schönen klassizistischen Ausgestaltung. Möglichkeit zum Besuch des Bach-Museums im Thomas-Kirchhof. Am Nachmittag Fahrt nach Dresden, Hauptstadt Sachsens und eine der schönsten Städte Deutschlands.
3. Tag: Dresden: Stadtbesichtigung inkl. Historischem Grünen Gewölbe - Silvester-Gala im Hotel. Am Vormittag Stadtrundgang vom Dresdner Zwinger mit seinen eindrucksvollen Bauten und dem fantasievollen Statuenschmuck zur Semperoper, einem der berühmtesten Opernhäuser der Welt, das 1871 als zweites Königliches Hoftheater von Gottfried Semper erbaut wurde. Von der katholischen Hofkirche gelangen wir vorbei am Schloss zur Brühlschen Terrasse, von der man einen schönen Blick auf die Elbe genießt, sowie zum Albertinum mit der „Galerie Neue Meister“. Wir bestaunen die wieder aufgebaute, prachtvolle barocke (protestantische) Frauenkirche und den Fürstenzug, ein großes Wandbild aus Meißner Porzellanfliesen. Besichtigung der Schatzkammer des Historischen Grünen Gewölbes. Möglichkeit zum Besuch der Galerie „Alte Meister“ im Semperbau (fak.: € 10,–). Um 18.30 Uhr Beginn der Silvester-Gala im Hotel: Genießen Sie den Silvesterabend bei Gala-Menü inkl. Dessert- und Käsebuffet. Mit einem Glas Champagner begrüßen Sie das Neue Jahr mit großem Feuerwerk vor der Altstadtsilhouette.
4. Tag: Dresden: „Die Fledermaus“. Der Tag steht zur freien Verfügung. Der Eintritt in den Wellnessbereich des Hotels ist gegen einen Aufpreis von € 3,–/Tag möglich. Ab 12.00 Uhr besteht die Möglichkeit, weitere Museen wie das Albertinum mit der Galerie Neue Meister oder die Museen im Residenzschloss individuell zu besichtigen (nicht inkl.). Am Nachmittag Möglichkeit zum Besuch der Operette „Die Fledermaus“ von Johann Strauß in der Semperoper - Beginn um 17.00 Uhr. ML: John Fiore - mit Hans-Joachim Ketelsen, Hulkar Sabirova.
5. Tag: Dresden - Prag - Linz - Amstetten - St. Pölten - Wien/ - Wels - Salzburg. Fahrt zur tschechischen Grenze und weiter nach Prag: Möglichkeit zu einem Stadtrundgang durch die Altstadt zum Ständetheater, zum Altstädter Ring und dem Altstädter Rathaus - Zeit zum Mittagessen. Am Nachmittag Rückfahrt über Budweis nach Österreich. Ankunft in Linz um ca. 20.00 Uhr. Rückfahrt mit der WESTbahn von Linz nach Amstetten (Ankunft um ca. 20.28 Uhr), nach St. Pölten (Ankunft um ca. 20.50 Uhr) und nach Wien (Ankunft um 21.17 Uhr) bzw. Rückfahrt mit der WESTbahn von Linz nach Salzburg (Ankunft um 21.08 Uhr).

LEISTUNGEN:

  • Fahrt mit Reisebus mit verstellbaren Sitzen (****Sitzabstand) und Bordtoilette
  • WESTbahn-Ticket Salzburg/Wien oder NÖ - Wels und retour inkl. Sitzplatzreservierung (bei Abfahrt ab Salzburg, Wien oder NÖ)
  • 1 Übernachtung im ****Hotel „Radisson Blu“ Leipzig (in der Innenstadt) und 3 Übernachtungen im ****„The Westin Bellevue“ Dresden (im Zentrum beim Canaletto-Blick, 500 m von der Semperoper entfernt), jeweils in Zweibettzimmern mit Du/WC mit Frühstücksbuffet
  • Silvester-Gala im Hotel (inkl. Begrüßungsgetränk, Gala-Menü, ausgewählte Weine, Bier & alkoholfreie Getränke, Live-Band, 1 Glas Champagner um Mitternacht, Feuerwerk, Mitternachtssnack)
  • Eintritt: Historisches Grünes Gewölbe inkl. VVG
  • 1 Marco Polo Guide „Dresden“ je Zimmer
  • qualifizierte österreichische Reiseleitung mit Werkseinführungen

Gültiger Reisepass (für die Dauer des Augenthalts) oder Personalausweis erforderlich.

EINTRITT "Großes Concert zum Jahreswechsel" Gewandhaus zu Leipzig (inkl. 15% VVG)
2. Kategorie: € 92,--
1. Kategorie: € 115,--
Premium Kategorie: € 149,--


EINTRITT "Die Fledermaus" Semperoper (inkl. 15% VVG)
3. Kategorie: € 114,--
2. Kategorie: € 132,--
1. Kategorie: € 143,--

>> KATALOGSEITE

Zustiege

AMSTETTEN, Hauptbahnhof
LAMBACH, Firma Kneissl Touristik
LINZ/Hbf., Reisebusterminal/ABC Buffet
SALZBURG, HAUPTBAHNHOF
ST.PÖLTEN, HAUPTBAHNHOF
VÖCKLABRUCK, Parkplatz ÖAMTC
WELS-Hauptbahnhof, Schauerstr./Reisebushaltest.
WIEN, Bahnhof Hütteldorf
WIEN, Westbahnhof
H R Bezeichnung Termin Preis pro Person ab
Auf Anfrage Auf Anfrage Leipzig - Dresden Silvester 29.12.2019 - 02.01.2020 970,- €  


Bitte Termin auswählen:


#*details*#
BusProNet® Internet - © Kuschick Software GmbH