Vietnam - Kambodscha (kompakt)

Unsere kompakte Reise: Halong-Bucht - Hue - Hoi An - Mekong Delta - Angkor


Banteay Srei Tempel in Angkor (C) Elisabeth Kneissl-Neumayer


Mönchsgruppe in Angkor (C) Christian Kneissl

Pulsierende Städte, faszinierende Kulturdenkmäler und wunderschöne Landschaften tragen zu einem großartigen Reiseerlebnis durch das zauberhafte Vietnam und das geheimnisvolle Kambodscha bei.
Wir lassen uns von der über 1000-jährigen Geschichte Hanois gleichermaßen verzaubern wie von den berühmten Kegelkarstfelsen der Halong-Bucht. Die Zitadelle von Hue zählt ebenso zum UNESCO-Welterbe wie die Altstadt von Hoi An. Schließlich tauchen wir ein in das brodelnde Leben von Saigon und genießen eine Bootsfahrt im Mekong-Delta, der Kornkammer Vietnams.
Als krönender Abschluss dieser abwechslungsreichen Reise stehen die weltberühmten Tempelanlagen des historischen Königreiches der Khmer auf dem Programm.

>> zum Reisebericht `Faszination Angkor - Eindrücke aus Kambodscha`

1. Tag: Wien/München/Frankfurt - Doha. Linienflug mit Qatar Airways nach Doha, Ankunft in der Nacht (ca. 18.00 - 01.05 Uhr ab Wien).
2. Tag: Doha - Hanoi. Weiterflug nach Hanoi (ca. 02.20 - 16.05 Uhr), der Hauptstadt Vietnams. Bereits im Jahr 1010 verlegte König Ly Thai To seinen Regierungssitz in die heute etwa 7 Mio. Einwohner zählende Metropole. Bei einem kurzen Spaziergang durch die Altstadt bekommen wir einen ersten Eindruck der lebendigen Stadt; sie bietet vor allem viel alte Bausubstanz, schöne alte Tempel und Parks.
3. Tag: Ausflug Bootsfahrt Halong Bucht. Am frühen Morgen Ausflug nach Halong an der gleichnamigen Bucht, die sicherlich zu den landschaftlich reizvollsten Regionen Indochinas zählt (UNESCO-Welterbe). Bei einer Bootsfahrt lernen wir die mit mehr als 2000 Inseln durchsetzte Bucht genauer kennen. In der Bucht leben noch ca. 300 Familien auf Hausbooten und in den Grotten - da die Inseln unbesiedelt sind, kann sich Flora und Fauna ungestört entwickeln. Am Nachmittag Rückfahrt nach Hanoi, wo wir beim Abendessen das traditionelle Wasserpuppen-Theater erleben.
4. Tag: Hanoi - Hué. Am frühen Morgen unternehmen wir eine Stadt- rundfahrt durch Hanoi mit dem Literatur-Tempel, dem Ho Chi Minh-Mausoleum, der Einsäuligen Pagode und dem idyllischen Schwertsee. Am Nachmittag Flug nach Hué (UNESCO-Weltkulturerbe), der ehemaligen Hauptstadt der Nguyen-Dynastie. Die Stadt liegt reizvoll zwischen den Ngu Binh Bergen und Reisfeldern an einer Biegung des Parfum-Flusses.
5. Tag: Hué mit Perfume River Bootsfahrt. Bei einer Bootsfahrt auf dem „Fluss der Wohlgerüche“ passieren wir die interessante Chua Thien Mu Pagode, die sich in prachtvoller Lage auf einem Felsvorsprung erhebt. Weiters besuchen wir das Grab des Minh Mang mit seinem Stelenpavillon, ehe wir mit dem Bus zu den Kaisergrabstätten von Khai Dinh und Lang Tu Duc weiterfahren. Am Nachmittag besuchen wir den lebhaften Markt von Dong Ba und die Zitadelle mit einem mehr als 11 km langen Mauerwall, der die Kaiserstadt, die noch viele schöne Bauten aufweisen kann, schützt. Hier in Hue schlägt das „buddhistische Herz“ des Landes, mit mehr als 300 Tempeln und Pagoden.
6. Tag: Hue - Hai Van-Pass - Danang - Hoi An. Busfahrt über den Hai Van oder „Wolkenpass“, jene Klimascheide, die den subtropischen Norden vom tropischen Süden Vietnams trennt - bei schönem Wetter genießt man den Ausblick auf zahlreiche Traumstrände. In Danang führt ein kurzer Ausflug in die Marmorberge mit zahlreichen Grotten und Tempeln. Schließlich erreichen wir Hoi An (UNESCO-Welterbe), das noch immer einen guten Eindruck einer alten Handelsstadt in Indochina vermittelt. Im 16. Jh. war Hoi An unter dem alten Namen Faifo der Hauptumschlaghafen des Landes. Viele gut erhaltene Wohn- und Geschäftshäuser und Tempel aus dem 19. Jh. zeugen von dieser reichen Epoche - der Ort wirkt wie ein faszinierendes, lebendiges Museum.  Auffallend ist der chinesische Einfluss in Architektur, Kunsthandwerk und Lackverarbeitung.
7. Tag: Hoi An - My Son - Danang - Saigon/Ho-Chi-Minh Stadt. Ein Boot bringt uns am Morgen auf die andere Seite des Do River, wo wir die Schiffswerften, Töpfer und Lehmziegelhersteller besuchen. Anschließend Ausflug nach My Son, bedeutendes religiöses Zentrum der Cham-Dynastie vom 4. - 12. Jh. In My Son können Sie die fantastischen Überreste von mehr als 20 Tempeln aus rotem Ziegelstein bewundern (UNESCO-Weltkulturerbe) - Zeugen der Kulturgeschichte dieses Volkes, das über Jahrhunderte gegen die Khmer um die Vorherrschaft in der Region kämpfte. Am Nachmittag Rückfahrt nach Danang und Flug nach Saigon, das heutige Ho-Chi-Minh City - der alte Name der Stadt wird bis heute parallel zu Ho-Chi-Minh Stadt verwendet.
8. Tag: Ausflug Bootsfahrt Mekong Delta. Fahrt Richtung Süden in das Mekong-Delta bei My Tho, wo wir das buddhistische Kloster Vinh Thrang besichtigen. My Tho verdankt seinen Reichtum den weitläufigen Obstplantagen und Reisfeldern in dem weitverzweigten Insel-System des Deltas. Wir unternehmen eine Bootsfahrt durch das grandiose Flusssystem des insgesamt 4500 km langen Mekong. Das Labyrinth der Wasserstraßen schlängelt sich durch die fruchtbaren Felder. Am Nachmittag Rückfahrt nach Saigon.
9. Tag: Saigon - Siem Reap. Saigon erhebt sich über einer alten Khmer-Stadt. Bei unserer Stadtrundfahrt lernen wir den Thong-Nhat-Palast, den früheren Präsidentenpalast, und die reichverzierte Thien Hau-Pagode kennen. Cholon, die große Chinatown der Stadt, sowie ein Streifzug über den Markt runden das Programm ab. Am Nachmittag Flug nach Siem Reap/Kambodscha. Transfer ins Hotel.
10. - 12. Tag: Siem Reap - Angkor. Drei Tage stehen uns für die Erkundung von Angkor zur Verfügung - die weite Ruinenstätte mit hinduistischen und buddhistischen Khmer-Tempeln (9. - 15. Jh.) ist eine der schönsten Tempelanlagen weltweit. Wir erleben einen riesigen Tempelkomplex als Teil der Stadt Angkor Thom - in der Khmer-Kultur verschmolzen religiöse und materielle Prinzipien. Wir besuchen die Hauptstadt Angkor Thom aus dem 12. Jh., dessen Südtor besonders prachtvolle Buddha-Reliefs trägt, und den Bayon-Tempel, dessen 54 Türme jeweils vier lächelnde Gesichter des Bodhisattva Avalokiteshvara zeigen. Einen Nachmittag nutzen wir, um den nach Westen ausgerichteten Angkor Wat, den größten Tempel der Welt, zu besichtigen. Die mehr als 700 m Flachreliefs der Außengalerie und die Tempeltürme perfektionieren den Eindruck. Die Roluos-Gruppe und der Mebon-Tempel faszinieren ebenso wie der Ta Som-Tempel, der von einem Banyanbaum überwuchert wird. Zahlreiche Tempelanlagen beherrschen die Umgebung von Angkor und Siem Reap - der schönste von ihnen, ein Juwel der Khmer-Architektur, ist der Banteay Srei Tempel. Nicht minder beeindruckend sind das besonders schöne Kloster Ta Prohm sowie die Tempelanlagen von Prasat Kravan, Pre Rup und Preah Khan. Ebenfalls besichtigen wir den einzigartigen Tempel Beng Mealea, der noch größtenteils von Urwald überwachsen ist.
13. Tag: Angkor - Bootsfahrt Tonle Sap - Siem Reap - Bangkok - Doha. Am Morgen Bootsfahrt zu schwimmenden Dörfern am Tonle Sap, dem größten See Kambodschas (Biosphärenreservat), auf dem zahlreiche vietnamesische und Khmer-Familien in Hausbooten leben. Am Nachmittag Rückflug nach Bangkok und weiter nach Doha (ca. 20.40 - 23.49 Uhr).
14. Tag: Doha - Wien/München/Frankfurt. In der Nacht Flug von Doha nach Wien (ca. 02.45 - 06.30 Uhr) bzw. Deutschland, Ankunft am frühen Morgen.

Reiseleitung: Mag. Enrico Gabriel

Leistungen:

  • Linienflug mit Qatar Airways über Doha nach Hanoi und von Siem Reap über Bangkok und Doha retour
  • Inlandsflüge: Hanoi - Hue, Danang - Saigon, Saigon - Siem Reap
  • Transfers und Ausflüge lt. Programm mit einem vietnamesischen bzw. kambodschanischen Bus/Kleinbus mit Aircondition
  • 11 Übernachtungen in ****Hotels (Landes-Klassifizierung), jeweils in Zweibettzimmern mit Du/WC
  • Halbpension: 2. Tag abends - 13. Tag morgens (Frühstück und meist Abendessen), zusätzlich Mittagessen am 3. Tag
  • Eintritte und Ausflüge lt. Programm
  • Bootsfahrten: Halong Bucht, Perfume River, Mekong Delta, Tonle Sap
  • 1 Polyglott on tour „Vietnam“ 1 Reise Know-How CityTrip „Angkor und Siem Reap“ je Zimmer
  • qualifizierte österreichische Reiseleitung
  • Flug bezogene Taxen (derzeit € 358,–)

Gültiger Reisepass und vietnamesisches Visum (an der Grenze erhältlich) sowie kambodschanisches Visum erforderlich.
Mindestteilnehmerzahl: 15 Pers., Höchstteilnehmerzahl: 25 Pers.

Nicht inkludiert: Visum für Vietnam (derzeit USD 25,– - an der Grenze mit unserem Einladungsschreiben erhältlich) und Kambodscha (E-Visa derzeit € 48,–)

Hotelunterbringung: Die Unterbringung erfolgt in folgenden o.ä. Hotels (vietnamesische Klassifizierung), jeweils in Zimmern mit Dusche/WC:
Hanoi: ****Hotel „Lan Vien“
Hue: ****Hotel „Romance“
Hoi An: ****Hotel „Thanh Binh Riverside“
Saigon: ****Hotel „Royal Saigon“
Siem Reap: ****Hotel „Somadevi Angkor“ bzw. „Tara Angkor“

Wasser für Kambodscha
Wir genießen bei unseren Reisen die funktionierende Infrastruktur rund um die touristischen Hotspots in Kambodscha. Abseits davon herrscht in vielen ländlichen Regionen aber bitterste Armut, es fehlt die lebensnotwendige Infrastruktur, sauberes Trinkwasser ist Mangelware. Wir unterstützen daher gerne das Projekt „Wasser für Kambodscha“: Ein kleiner Tiefbrunnen kann 6 Familien ganzjährig mit Trinkwasser versorgen (Kosten $ 300,–), Wasserfilter ($ 100,–) heben die Wasserqualität, ein Dorfteich (Regensammler, 20 x 30 m) kann sogar die Wasserversorgung eines ganzen Dorfes für Jahre sicherstellen ($ 3500,–). Chhuhn Chanthol, Reiseleiter in Kambodscha,  ist der vertrauenswürdige Projektinitiator und unser Verbindungsmann: 4 kleine Tiefbrunnen wurden schon mit Hilfe unserer Gruppen über die Vermittlung von Mag. Enrico Gabriel vor Ort finanziert, wir als Kneissl Touristik  möchten einen Dorfteich ermöglichen. Die Spenden werden in bar entweder von Mag. Enrico Gabriel oder von mir übergeben, ich werde im Februar 2018 in Kambodscha sein. Wir unterstützen gerne – und auch Ihre Spenden sind willkommen. Weitere Infos unter www.kneissltouristik.at – Herzlichen Dank, Ihre Elisabeth Kneissl-Neumayer

Zustiege

MÜNCHEN, FLUGHAFEN
WIEN, SCHWECHAT/FLUGHAFEN
Bezeichnung Termin Preis pro Person ab
Buchbar Vietnam und Kambodscha kompakt 25.12.2017 - 07.01.2018 3.620,- €  


Bitte Termin auswählen:


#*details*#
BusProNet® Internet - © Gottfried Kuschick Software