Faszinierender Winter in Nordnorwegen: Lofoten & Tromsø

* Schnellfähre von Harstad nach Tromsø
* Polarlicht-Safari


Lofoten (C) forcdan/stock.adobe.com


Stockfischgestell (C) Hurtigruten

Auf dieser Reise erleben Sie eine der schönsten Inselgruppen Norwegens, die Lofoten, in der ruhigsten Jahreszeit: Entdecken Sie die ursprüngliche Atmosphäre der malerischen Fischerdörfer mit ihren Stockfischständen bei faszinierenden Lichtverhältnissen und genießen Sie die klare Luft und die Ruhe des Winters. Entdecken Sie anschließend die faszinierende Wintermetropole Tromsø. Für die Beobachtung des Polarlichts ist Tromsø ein idealer Ausgangspunkt, da es häufig im Polarlichtoval liegt.

1. Tag: Graz/Salzburg/Innsbruck/München bzw. Linz - Wien - Oslo - Harstad. Zuflüge von den Bundesländern nach Wien bzw. AIRail von Linz nach Wien. Linienflug mit Austrian nach Oslo (ca. 10.10 - 12.35 Uhr) und weiter mit SAS nach Harstad (ca. 15.50 - 17.30 Uhr). Transfer ins Hotel und gemeinsames Abendessen.
2. Tag: Harstad - Mortsund. Am Morgen Fahrt auf die Inselgruppe der Lofoten, eine der schönsten und berühmtesten Inselketten Norwegens. In Borg besuchen wir das Wikingermuseum: Erst in den 1980er Jahren stieß man hier auf die Überreste einer Wikingersiedlung - u.a. wurde das größte Wikingerlanghaus, das je in Europa gefunden wurde, freigelegt. Weiterfahrt zu unserem Quartier in Mortsund.
3. Tag: Mortsund - Å - Reine - Svolvær. Heute besuchen wir die malerischen Fischerorte Å - mit 30 unter Denkmalschutz stehenden Gebäuden - sowie Reine in der fantastischen Kulisse der steil aufragenden Felsklippen der Lofotenwand. Über Nusfjord, das sich malerisch über zahlreiche Schären ausbreitet und für seine Stockfischstände berühmt ist, geht es vorbei an bunten Fischerdörfern nach Svolvær, dem Haupt-ort der Lofoten.
4. Tag: Svolvær - Harstad: Schnellfähre - Tromsø: Eismeerkathedrale. Am Morgen geht es mit unserem Bus retour nach Harstad, wo wir auf unsere Schnellfähre nach Tromsø umsteigen. Entlang beeindruckender Winterlandschaften zwischen dem Festland und der Insel Senja erreichen wir am späten Nachmittag Tromsø, die nördlichste Universitätsstadt der Welt, die auch als „Tor zum Eismeer“ bezeichnet wird. Vor Ort besichtigen wir die großartige Eismeerkathedrale, die über eines der größten Glasmosaike Europas verfügt. Bei einem ersten Rundgang lernen wir die quirlige Stadt anschließend näher kennen.
5. Tag: Tromsø: Rentierschlitten-Fahrt (fak.) bzw. Huskyschlitten-Fahrt (fak.) - Polaria (inkl.) - Polarlicht-Safari (inkl.). Der Vormittag steht zur freien Verfügung: Möglichkeit zur Teilnahme an einer Rentierschlitten-Fahrt inkl. typischem Sami Mittagessen (fak. - Preis: € 180,–) bzw. an einer Huskyschlitten-Fahrt (fak. - Preis: € 190,–). Am Nachmittag erhalten wir bei einem Besuch im Polaria interessante Informationen zum arktischen Lebensraum, zur Tier- und Pflanzenwelt und zum Klima dieser Region. Am Abend unternehmen wir eine Polarlicht-Safari und fahren mit dem Bus in ein Gebiet, in dem es bei klaren Wetterverhältnissen gute Chancen gibt, Polarlicht zu beobachten.
6. Tag: Tromsø - Frankfurt -Wien/Linz/Graz/Salzburg/Innsbruck/München. Transfer zum Flughafen und Rückflug über Frankfurt nach Österreich (ca. 14.05 - 21.15 Uhr nach Wien) bzw. München.

Reiseleitung: 
03.02. - 08.02.2020   Mag. Marion Waldmann
17.02. - 22.02.2020   MMag. Claudia Wöhry

LEISTUNGEN:

  • Linienflug mit Austrian/Lufthansa nach Oslo und von Tromsø über Frankfurt retour
  • Linienflug mit SAS: Oslo - Harstad
  • Transfers und Besichtigungsprogramm mit norwegischen Bussen
  • Schnellfähre von Harstad nach Tromsø
  • 2 Übernachtungen in einem ****Hotel und 2 Übernachtungen in ***Hotels (norwegische Klassifizierung), 1 Nacht auf den Lofoten in landes-typischen Rorbuer (Holzhäusern), jeweils in Zweibettzimmern mit Dusche/WC
  • Halbpension, allerdings kein Abendessen am 5. Tag
  • Eintritte: Borg (Wikingermuseum), Tromsø (Eismeerkathedrale, Polaria)
  • Polarlicht-Safari
  • 1 Polyglott on tour „Norwegen“ pro Zimmer
  • qualifizierte österreichische Reiseleitung
  • Flug bezogene Taxen (derzeit € 215,– ab Wien, € 265,– ab BL, MUC)

Gültiger Reisepass (für die Dauer des Aufenthalts) erforderlich.

HOTELUNTERBRINGUNG: Die Unterbringung erfolgt in folgenden oder ähnl. Hotels (Landes-Klassifizierung) in Zimmern mit Du/WC:
Harstad: ***Hotel „Scandic Harstad“ (im Zentrum)
Mortsund: Statles Rorbusenter (direkt am Fjord)
Svolvaer: ***Hotel „Scandic Svolvaer“ (im Zentrum)
Tromsö: ****„Scandic Ishavshotel“ (im Stadtzentrum)

! HINWEIS: Fakultativer Ausflug (englischsprachig):
Rentierschlitten-Fahrt inkl. Sami Mittagessen - Preis: € 180,–
Abfahrt: 10.00 Uhr - Dauer ca. 4-5 Std.
Dauer der Schlittenfahrt ca. 30 Minuten
Transfer durch die winterliche Landschaft zum Sami Camp, wo Sie warme Winterkleidung erhalten. Genießen Sie bei einer Rentierschlitten-Fahrt die Stille und Unberührtheit der norwegischen Winterlandschaft. Anschließend Rückfahrt zum Lavvo (Samenzelt), wo Sie sich bei einem gemütlichen Lagerfeuer aufwärmen und tyisch samisches Essen (Rentierfleisch-Gemüse-Eintopf) probieren können. Ihr Reiseleiter wird Ihnen viele interessante Geschichten aus dem Leben der Samen erzählen, die Ihnen einen guten Eindruck vom einfachen Leben in diesem rauen Klima geben. Anschließend Rücktransfer nach Tromsø.


! HINWEIS: Fakultativer Ausflug (englischsprachig):
Huskyschlitten-Fahrt - Preis: € 190,–
Abfahrt: 08.30 Uhr - Dauer ca. 4,5-5 Std.
Dauer der Huskyschlitten-Fahrt ca. 60-90 Minuten
Fahrt mit dem Bus zur Husky-Farm, wo Sie die Huskys kennenlernen und eine Einweisung zum Umgang mit den Hunden und dem Schlitten erhalten. Anschließend steuern Sie abwechselnd zu zweit den Schlitten durch die beeindruckende Winterlandschaft Nordnorwegens - jeder hat die Möglichkeit, einmal der „Musher“ (Fahrer) zu sein. Anschließend Rücktransfer nach Tromsø. Bitte beachten Sie, dass für diesen Ausflug unbedingt eine gute Grundkondition erforderlich ist.


! HINWEIS: Das Polarlicht ist ein Naturphänomen, dessen Erscheinung von verschiedenen Faktoren abhängt - u.a. ist ein klarer (oder nur leicht bewölkter) Himmel Voraussetzung. Es kann daher nicht garantiert werden, dass Sie während Ihres Aufenthaltes tatsächlich Polarlichter sehen können. Da die Region um Tromsø oft im Polarlichtoval liegt, bestehen jedoch bei klarer Sicht gute Chancen, Polarlichter zu sehen.


! HINWEIS: Bei wetterbedingtem Ausfall der Schnellfähre von Harstad nach Tromsø erfolgt der Transfer auf dem Landweg mit dem Bus.

Zustiege

INNSBRUCK, FLUGHAFEN
LINZ, HÖRSCHING/FLUGHAFEN
MÜNCHEN, FLUGHAFEN
SALZBURG, FLUGHAFEN
WIEN, SCHWECHAT/FLUGHAFEN
Bezeichnung Termin Preis pro Person ab
Buchbar Faszinierender Winter in Nordnorwegen: Lofoten & Tromso 03.02.2020 - 08.02.2020 1.850,- €  
Buchbar Faszinierender Winter in Nordnorwegen: Lofoten & Tromso 17.02.2020 - 22.02.2020 1.850,- €  


Bitte Termin auswählen:


#*details*#
BusProNet® Internet - © Gottfried Kuschick Software