Jordanien Rundreise

Einzigartiges Kulturerbe entlang einer der wichtigsten Karawanenrouten der Antike


Petra "Schatzhaus des Pharao" (C) Visit Jordan


Totes Meer (C) Visit Jordan


Wir empfehlen Jordanien - als herrliche Destination für Winterflüchtige:
Wir besuchen interessante antike Stätten wie Jerash, nehmen uns viel Zeit für die Felsenstadt Petra, erleben das Wadi Rum des Lawrence von Arabien und den " tiefsten Tiefpunkt" , das Tote Meer. Vom Mt. Nebo genießen wir den Ausblick wie einst Moses. Exzellente Reiseleiter sind unsere Lotsen durch Vergangenheit und Gegenwart einer kulturell bedeutsamen Region.


Reiseleitung: Jamal Al Kashef bzw. Kifah Abu Kharma

1. Tag: Salzburg/Graz/Klagenfurt/Innsbruck/München bzw. Linz - Wien - Amman. Zuflüge am Morgen bzw. AIRail ab Linz nach Wien. Flug mit Austrian (ca. 10.20 - 14.55 Uhr) nach Amman - Transfer ins Hotel.
2. Tag: Amman - Ausflug Wüstenschlösser Qasr Azraq und Qasr Amra. Kurze Stadtrundfahrt zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten der jordanischen Metropole, anschließend Fahrt in die Oase Azraq zum mächtigen Qasr (13. Jh.), in dem 1917 „Lawrence von Arabien“ sein Winterquartier aufgeschlagen hatte. Weiter zum Qasr Amra, als Jagd- und Badeschloss der Omaijaden im 8. Jh. errichtet. Entgegen islamischer Tradition wurde es von byzantinischen Künstlern völlig mit großartigen Fresken ausgestaltet (UNESCO-Weltkulturerbe).
3. Tag: Ausflug Jerash - Umm Qais/Gadara. Ausflug nach Jerash, der römischen Ruinenstadt Gerasa, ab dem 1. Jh. Zentrum des antiken Zehnstädtebundes/Dekapolis. Die antike Stadtanlage zählt zu den besterhaltenen des Nahen Ostens - mit Forum, Artemistempel, Brunnenanlagen, Kolonnadenstraßen und dem Südtheater. Am Nachmittag geht es nach Umm Qais, das in landschaftlich reizvoller Lage über dem Yarmouk-Tal liegt - Besuch der Ausgrabungen des römischen Gadara mit Basilika und Theater, die aus schwarzem Basalt errichtet wurden.
4. Tag: Amman - Madaba - Kerak - Petra. In Madaba besuchen wir das großartige Palästina-Mosaik aus dem 6. Jh. in der St. Georgs-Kirche sowie die Apostelkirche. Weiter zum Berg Nebo, von dem aus Moses das „Gelobte Land“ gesehen haben soll. Durch das Wadi Mujib geht es zur Kreuzritterburg Kerak (Besichtigung) und schließlich nach Petra.
5. Tag: UNESCO-Weltkulturerbe Petra. Vom 3. Jh. v. Chr. an war Petra über 400 Jahre das Zentrum des mächtigen Stammes der Nabatäer. Der Reichtum, der auf dem Karawanenhandel entlang der Weihrauchstraße basierte, ließ Petra aufblühen, Prunkgräber wurden aus dem rosafarbenen Fels geschlagen. Die Hauptstadt der Nabatäer ist nur durch die kilometerlange, enge Siq-Schlucht zu erreichen. Wir erkunden auf Spaziergängen und Aufstiegen (wir sind den ganzen Tag zu Fuß unterwegs) die überwältigende Felsenstadt, die sicherlich einen der intensivsten Eindrücke im Orient vermittelt. Wir sehen das „Schatzhaus des Pharao“, steigen (über 1000 Stufen) zum Prunkgrab ed-Deir auf und besichtigen die Königsgräber.
6. Tag: Petra - Geländewagenfahrt im Wadi Rum (UNESCO-Welterbe) - Aqaba. Am Morgen besichtigen wir al-Beidha mit den ca. 9000 Jahre alten Ruinen eines Dorfes sowie Siq el Barid. Auf dem Desert Highway geht es Richtung Süden, bis wir den „Berg der 7 Säulen“ und das Wadi Rum erreichen. Nachmittags unternehmen wir mit Geländewagen eine ca. 3-stündige Tour durch die Gebirgswüstenlandschaft mit Schluchten, Naturbögen und roten Dünen. Am Abend Fahrt nach Aqaba.
7. Tag: Aqaba - Totes Meer - Maghtas (UNESCO-Welterbe). Fahrt zum Toten Meer, einem der salzhaltigsten Meere in der tiefsten Depression der Erde (- 428 m) - Möglichkeit für ein Bad. Kurzer Ausflug nach al-Maghtas, der Taufstelle Johannes des Täufers.
8. Tag: Totes Meer - Amman - Wien - Salzburg/Graz/Klagenfurt/Innsbruck/München bzw. Linz. Gegen Mittag Transfer zum Flughafen Amman - Rückflug nach Wien (16.10 - 19.10 Uhr) und weiter in die Bundesländer und München bzw. AIRail nach Linz.

LEISTUNGEN:

  • Linienflug mit Austrian nach Amman und retour
  • Rundfahrt mit einem jordanischen Reisebus/Kleinbus mit AC
  • 3-stdg. Geländewagen-Tour im Wadi Rum (4 - 5 Teilnehmer/Auto)
  • 5 Übernachtungen in ****Hotels, 2 Nächte in Petra im ***+Hotel (jordanische Klassifizierung), jeweils in Zweibettzimmern mit Dusche/WC
  • Halbpension, am 6. Tag zusätzlich einfaches Mittagessen, Silvester-Termin: zusätzlich Galadinner im Hotel
  • Eintritte: Amman (Zitadelle), Wüstenschlösser, Jerash, Umm Qais, Madaba, Kerak, Petra, Wadi Rum, al-Maghtas
  • qualifizierte deutschsprechende jordanische Reiseleitung
  • 1 Polyglott on tour „Jordanien“ je Zimmer
  • Flug bezogene Taxen (derzeit € 270,– ab Wien, € 340,– ab den BL)
  • Gruppenvisum und Ausreisesteuer Jordanien

Gültiger Reisepass (mind. 6 Monate bei Einreise) und Visum erforderlich (wird an der Grenze kostenfrei für Gruppen ausgestellt).
Mindestteilnehmerzahl: 8 Pers., Höchstteilnehmerzahl: 18 Pers.

HOTELUNTERBRINGUNG: Die Unterbringung erfolgt in folgenden o.ä. Hotels (jordanische Klassifizierung), jeweils in Zimmern mit Du/WC.
Amman   ****„Sandy Palace Hotel“ oder „Sulaf Luxury Hotel“
Petra   ***/*„Tetra Tree Hotel“ oder „Petra Quattro Hotel“
Aqaba   ****Hotel „Double Tree by Hilton“
Totes Meer   ****„Holiday Inn Dead Sea Resort“ oder „Hilton Dead Sea“

>> VORINFORMATIONSBLATT: Jordanien
>> KATALOGSEITE

Zustiege

GRAZ, FLUGHAFEN
INNSBRUCK, FLUGHAFEN
KLAGENFURT, FLUGHAFEN
LINZ, Hauptbahnhof
MÜNCHEN, FLUGHAFEN
SALZBURG, FLUGHAFEN
WIEN, SCHWECHAT/FLUGHAFEN
H R Bezeichnung Termin Preis pro Person ab
Buchbar Buchbar Jordanien Rundreise 29.12.2019 - 05.01.2020 1.690,- €  
Buchbar Buchbar Jordanien Rundreise 02.02.2020 - 09.02.2020 1.620,- €  
Buchbar Buchbar Jordanien Rundreise 04.04.2020 - 11.04.2020 1.620,- €  


Bitte Termin auswählen:


#*details*#
BusProNet® Internet - © Kuschick Software GmbH