Baltikum Rundreise

Estland - Lettland - Litauen


Litauen, Vilnius, Kasimir-Kirche (C) Mag. Enrico Gabriel


Die mittelalterliche Hanse-Stadt Tallinn mit ihren verwinkelten Gassen, die schönen Jugendstilbauten von Riga und Vilnius mit seinen unzähligen barocken Kirchen werden Sie ebenso begeistern wie die unterschiedlichen Landschaften der baltischen Länder.

>> zum Reisebericht `Baltikum`


Reiseleitung:
07.06. - 15.06.2018   Ursula Wallnstorfer
30.06. - 08.07.2018   Mag. Götz Wagemann
12.07. - 20.07.2018   Ingrid Hafeneder
02.08. - 10.08.2018   Ingrid Hafeneder
09.08. - 17.08.2018   Dace Schärf
25.08. - 02.09.2018   Ingrid Hafeneder

1. Tag: Wien/ Linz/ Salzburg/ Graz/ Innsbruck/ München - Frankfurt - Tallinn. Am Vormittag Linienflug mit Lufthansa über Frankfurt nach Tallinn, der beeindruckenden Hauptstadt Estlands, wo man um ca. 17.00 Uhr landet. Transfer zum Hotel. Am Abend führt ein erster Spaziergang in die einzigartig erhaltene Altstadt (UNESCO-Weltkulturerbe) - vom Burgberg bietet sich ein prachtvolles Panorama über die Türme von Tallinn.
2. Tag: Tallinn - Tartu. Am Morgen Fortsetzung der Stadtbesichtigung: Eindrucksvoll sind die Häuser der Großen Gilde oder das Schwarzhäupterhaus, aber auch der Marktplatz mit dem mittelalterlichen Rathaus. Gegen Mittag Fahrt nach Tartu, der zweitgrößten Stadt Estlands, die für ihre Universität berühmt ist. Rundgang durch Tartu auf den Domberg mit seinen Denkmälern, Skulpturen und der Ruine der gotischen Domkirche und weiter zur Universität, Johanniskirche und zum schönen, klassizistischen Rathaus.
3. Tag: Tartu - Cesis - Gauja Nationalpark - Sigulda - Riga. Am Morgen Fahrt an die lettische Grenze und weiter nach Cesis, einer der ältesten und schönsten Städte des Landes - Spaziergang zur mächtigen Festung des Livländischen Ordens. Durch eine hügelige Landschaft mit tiefeingeschnittenen Tälern gelangen wir in die „Lettische Schweiz“ zum Gauja Nationalpark: Mächtig erheben sich über dem Fluss die Burgruinen von Turaida und Sigulda - Besichtigung der Bischofsburg Turaida. Am Abend erreichen wir Riga, die Hauptstadt Lettlands.
4. Tag: Riga - Jurmala. Riga ist die größte Stadt des Baltikums und sein kulturelles Zentrum. Bei unserem Rundgang durch die Altstadt (UNESCO-Welterbe) lernen wir den mächtigen Speicherkomplex kennen, der während Rigas Blütezeit für den Handel mit Getreide, Leinen und Hanf benötigt wurde. Viele reiche Bürgerhäuser aus dem 14. - 17. Jh. sind erhalten geblieben - besonders schön sind die „Drei Brüder“ sowie die Häuser am Gildenplatz. Mittendrin prunkt das Wahrzeichen Rigas, die gotische Petrikirche, das eindrucksvollste Gotteshaus der Stadt. Weitere Höhepunkte sind die Bauten des Jugendstils - im ersten Jahrzehnt des 20. Jh. wurde ein Drittel der Altstadt im „neuen“ Stil aufgebaut. Am Nachmittag kurzer Ausflug nach Jurmala, einem Badeort an der Ostsee mit typischer Bäderarchitektur der Jahrhundertwende.
5. Tag: Riga - Schloss Rundale - Berg der Kreuze - Klaipeda. Fahrt zum Schloss Rundale, einem fantastischen Barockjuwel, das der russische Baumeister mit italienischen Wurzeln - Bartolomeo Francesco Rastrelli - für den Herzog von Kurland erbaut hat: Besichtigung des Schlosses und Spaziergang durch die schöne Gartenanlage. Jenseits der Grenze erreichen wir nördlich von Siauliai/Schaulen den Berg der Kreuze - für das katholische Litauen ein wichtiger Ort des Glaubens und des Nationalbewusstseins, auf dem seit dem letzten Jahrhundert tausende Kreuze aufgestellt wurden. Auf unserem Weg zur Ostsee durchqueren wir die grüne Landschaft Westlitauens und erreichen Klaipeda, das ostpreußische Memel: Stadtrundgang mit Besuch des Denkmals „Ännchen von Tharau“ am Theaterplatz.
6. Tag: Ausflug Kurische Nehrung. Die Kurische Nehrung ist ein schmaler Landstreifen, der Kurisches Haff und Ostsee trennt. Entstanden sind die fantastischen Dünenlandschaften vor ca. 7000 Jahren - und zählen aufgrund der einzigartigen Flora und Fauna zum UNESCO-Welterbe. Als im Mittelalter die großen Waldbestände abgeholzt wurden, begannen die Dünen zu wandern und begruben mehr als 14 Dörfer unter dem Sand. Besichtigung des Thomas Mann Museums im bezaubernden Fischerdorf Nidden/Nida und Möglichkeit zu einer schönen Bootsfahrt im Kurischen Haff (fak./ca. € 15,– p.P.). Am Abend Rückkehr nach Klaipeda.
7. Tag: Klaipeda - Kaunas - Trakai - Vilnius. Im Landesinneren wird Kaunas, das am Zusammenfluss von Nemunas/Memel und Neris errichtet wurde, oft als die „litauischste“ Stadt bezeichnet. Ein Rundgang führt uns von der alten Burg zum Rathausplatz mit dem „weißen Schwan“ - dem Rathaus von Kaunas - sowie zum prachtvollen spätgotischen Perkunas-Haus. Weiter nach Trakai, der ehemaligen Hauptstadt Litauens: Besuch der Burg auf einer kleinen Insel im Galve-See. Viele Jahre diente sie als Residenz der Großfürsten des litauischen Fürstentums. Am Abend erreichen wir Vilnius, die Hauptstadt Litauens.
8. Tag: Vilnius. Der ganze Tag steht für Vilnius zur Verfügung: Spaziergang zum Kathedralenplatz, dem ehemaligen Zentrum der Unteren Burg, auf dem sich majestätisch die klassizistische St. Stanislaus Kathedrale wie ein griechischer Tempel erhebt. Durch die Gassen der Altstadt (UNESCO-Welterbe) mit Häusern aus Gotik und Barock erreichen wir das gotische Ensemble der Anna- und Bernhardinen-Kirchen. Weitere Höhepunkte sind die Johanniskirche mit der alten Universität, die barocke Kasimirkirche, die Peter-und-Paul-Kirche sowie ein Spaziergang zum Tor der Morgenröte.
9. Tag: Vilnius - Wien/ Frankfurt - Salzburg/ Graz/ Innsbruck/ München bzw. Linz. Am Vormittag Zeit für einen letzten Stadtbummel. Gegen Mittag Transfer zum Flughafen und Rückflug mit Austrian nach Wien (ca. 13.40 - 14.25 Uhr) und weiter in die Bundesländer bzw. nach München bzw. mit AIRail nach Linz.

LEISTUNGEN:

  • Linienflug mit Lufthansa über Frankfurt nach Tallinn und mit Austrian von Vilnius retour
  • Fahrt mit einem baltischen Reisebus
  • 8 Übernachtungen in ****Hotels (jeweils Landes-Klassifizierung), jeweils in Zweibettzimmern mit Du/WC
  • Halbpension, am 4. Tag nur Frühstücksbuffet in Riga
  • Eintritte: Turaida (Bischofsburg), Schloss Rundale inkl. Gartenanlage, Kurische Nehrung (Fähre und ökolog. Gebühren), Nida (Thomas Mann Haus), Trakai (Wasserburg), Vilnius (Universität)
  • 1 kl. JPM Reiseführer „Baltikum“ je Zimmer
  • qualifizierte österreichische oder deutsche Reiseleitung
  • Flug bezogene Taxen (derzeit € 90,– ab Wien, € 140,– ab den österr. Bundesländern und Deutschland)

Gültiger Reisepass erforderlich.
Mindestteilnehmerzahl: 15 Pers., Höchstteilnehmerzahl: 34 Pers.

HOTELUNTERBRINGUNG: Die Unterbringung erfolgt in folgenden o.ä. Hotels (Landes-Klassifizierung), jeweils in Zimmern mit Du/WC:
Tallinn: ****Hotel „Sokos Viru“ (100 m von der Altstadt
Tartu: ****Hotel „London“ (im Zentrum)
Riga: ****Hotel „Radisson Blu Latvija“ (im Stadtzentrum)
Klaipeda: ****Hotel „Radisson Blu“ (im Zentrum) oder ****Hotel „Amberton“ (im Zentrum/5. Termin)
Vilnius: ****Hotel "Ratonda" (ca. 20 Min. von der Altstadt/1. T.) oder ****Hotel „Holiday Inn“ (im Zentrum/2., 3. u. 6. T.) oder ****Hotel „Radisson Blu Lietuva“ (im Zentrum/4. u. 5. T.)

>> VORINFORMATIONSBLATT: Baltikum
>> KATALOGSEITE

Zustiege

FRANKFURT, FLUGHAFEN
GRAZ, FLUGHAFEN
INNSBRUCK, FLUGHAFEN
LINZ, HÖRSCHING/FLUGHAFEN
MÜNCHEN, FLUGHAFEN
SALZBURG, FLUGHAFEN
WIEN, SCHWECHAT/FLUGHAFEN
H R Bezeichnung Termin Preis pro Person ab
Buchbar Buchbar Baltikum Rundreise 07.06.2018 - 15.06.2018 1.290,- €  
Buchbar Buchbar Baltikum Rundreise 30.06.2018 - 08.07.2018 1.320,- €  
Buchbar Buchbar Baltikum Rundreise 12.07.2018 - 20.07.2018 1.320,- €  
Buchbar Buchbar Baltikum Rundreise 02.08.2018 - 10.08.2018 1.320,- €  
Buchbar Buchbar Baltikum Rundreise 09.08.2018 - 17.08.2018 1.320,- €  
Buchbar Buchbar Baltikum Rundreise 25.08.2018 - 02.09.2018 1.290,- €  


Bitte Termin auswählen:


#*details*#
BusProNet® Internet - © Kuschick Software GmbH