Barcelona mit Ausflügen

Spaniens Mittelmeer-Metropole
Auf den Spuren von Gotik und Gaudí
* Ausflüge nach Montserrat und Girona


Hospital de la Santa Creu i Sant Pau (C) Foto Julius

Barcelona, Nationalmuseum (C) Foto Julius

Girona (C) KavalenkavaVolha/Fotolia.com

Casa Batllo, Eixample/Barcelona (C) Foto Julius

Auf den Spuren von Gotik und Gaudi sind wir in Barcelona unterwegs: Wir genießen in der trendigen und vibrierenden Jugendstil-Metropole aber nicht nur Steine und Kultur - Trubel, Meerblick und Tapas sind auch dabei. Herrlich bunt und belebt ist die Flaniermeile „Ramblas“, wundervoll beleuchtet und musikalisch begleitet die „Magischen Fontänen“ am Montjuic. Im Stadtteil Eixample widmen wir uns der Architektur Gaudís und staunen besonders über die starke Bildsprache und Symbolik der Sagrada Familia. Zwischendurch ein paar Tapas zur Stärkung, schon geht es weiter …
Unsere Ausflüge geben uns Einblick in Geheimtipps wie Girona, das nicht nur die bunten Häuser am Onyar bereithält. Inmitten einer grandiosen Bergszenerie voll bizarrer Felsformationen liegt das Kloster Montserrat.


Reiseleitung: Mag. Martin Knor

1. Tag: Wien/Linz/München/Graz/Innsbruck - Frankfurt - Barcelona. Zuflüge am Morgen nach Frankfurt - Linienflug mit Lufthansa nach Barcelona - Ankunft gegen Mittag und Transfer zum Hotel. Anschließend Fahrt ins Stadtzentrum: Spaziergang von der Plaça Catalunya entlang der Flaniermeile „Ramblas“ - wo sich Traditionen und Kulturen vermischen - vorbei an Palästen und Kirchen zum Kolumbus-Denkmal sowie in das trendige Viertel La Barceloneta. An einem Abend besuchen Sie mit Ihrer Reiseleiterin die „Magischen Fontänen“ am Montjuic - mit Musik und Farbe herrlich in Szene gesetzt!
2. Tag: Ausflug Girona. Girona - auf halbem Wege zwischen dem Meer und den Pyrenäen gelegen - erfreut sich eines herausragenden kulturgeschichtlichen Vermächtnisses. Wir sehen die alten Befestigungsanlagen mit Mauerabschnitten aus karolingischer Zeit, den Call, eines der besterhaltenen jüdischen Viertel in Europa, und die Kathedrale mit dem einzigartigen Schöpfungs-Wandteppich (11. Jh.). Stadtrundgang von der Kathedrale durch das jüdische Viertel über gewundene Gassen hinunter zum Flussufer des Onyar mit den farbenprächtigen Häusern. Am frühen Nachmittag Rückfahrt nach Barcelona: Bummeln Sie durch die Geschäftsstraßen rund um die Plaça Catalunya oder besuchen Sie das bezaubernde „Poble Espanyol“, das anlässlich der Weltausstellung 1929 am Montjuic erbaut wurde.
3. Tag: Barcelona: Gotisches Viertel - auf den Spuren des Modernismo. Wir starten beim weltberühmten Opernhaus Liceu und dem lebhaften Markt Boqueria, dem „Bauch Barcelonas“ - der eine wahre Augenweide ist und viele kleine Lokale bietet. Durch das mittelalterliche Barrio Gotico geht es zur Plaça Reial mit ihren Arkaden, durch die einst jüdische Altstadt zum Rathaus und zur schönen Kirche Santa Maria del Mar im Viertel El Born. Hauptattraktion der Altstadt ist die Kathedrale mit ihrem schönen Kreuzgang. Vom Kaffeehaus Els Quatre Gats, für das Picasso die Speisekarte zeichnete (seine erste Auftragsarbeit), gelangen wir zum prächtigen Palau de la Música Catalana vom Jugendstil-Architekten Lluís Domènech i Montaner. Auf den Spuren des katalanischen Jugendstils geht es weiter zu den Hauptwerken Gaudís und seiner Zeitgenossen im Stadtviertel Eixample: Von der Jugendstil-Gebäudegruppe „Manzana de la Discordia“, bei der Gaudís Casa Batlló hervorsticht, geht es zur Casa Milá („La Pedrera“) - mit der gewellten Fassade, abstrakten Kaminen und Luftlöchern ist sie Ausdruck architektonischen Wagemuts. Trotzdem wurde sie über Jahrzehnte abwertend als „Steinbruch“ verspottet. Schließlich erreichen wir Gaudís Lebenswerk, die Sagrada Família: Allein die Anzahl der bereits vollendeten und noch geplanten Kirchtürme sprengt alle Vorstellungen: Ganze 18 sollen es werden - zwölf Glockentürme an der Fassade, welche die Apostel repräsentieren sollen, und sechs größere im Zentrum des Kirchenbaus, der größte davon soll Jesus Christus darstellen! Seit 1882 wird an der Sagrada Familia gebaut - bis 2026 soll sie fertig sein.
4. Tag: Ausflug Montserrat - Parc Güell. Wir unternehmen einen Ausflug zu der malerisch zwischen den bizarren Felsformationen der Serra de Montserrat eingebetteten Benediktinerabtei Montserrat, die als wichtigster Wallfahrtsort Kataloniens gilt. Möglichkeit zur Auffahrt mit der Schrägseilbahn zu einem Aussichtspunkt über die pittoreske Felsenlandschaft (Funicular de Sant Joan, ca. €13,–). Am Nachmittag geht es zurück nach Barcelona zum Parc Güell, der ebenfalls die Handschrift Gaudís trägt und als eines der wichtigsten Werke des Jugendstils gilt. Vom Parc Güell öffnet sich zudem ein herrlicher Ausblick über die Metropole. Anschließend Zeit zur freien Verfügung: Möglichkeit zum Besuch des Picasso-Museums, des Nationalmuseums mit der grandiosen Romanik-Abteilung bzw. der Fundacion Miró.
5. Tag: Barcelona - Frankfurt - Wien/Linz/München/Graz/Innsburck. Der Vormittag steht zur freien Verfügung - Möglichkeit zum Besuch des Hospital de la Santa Creu i Sant Pau, dem größten Jugendstilkomplex weltweit. Am frühen Nachmittag Transfer zum Flughafen - Flug mit Lufthansa über Frankfurt nach Österreich bzw. München - Ankunft am Abend.

LEISTUNGEN:

  • Linienflug mit Lufthansa über Frankfurt nach Barcelona und retour
  • Transfers Flughafen - Hotel - Flughafen
  • Ausflüge am 2. und 4. Tag mit einem spanischen Bus mit AC
  • Stadtbesichtigung und Rundgänge in Barcelona mit öffentlichen Verkehrsmitteln
  • Metro-Karten für die Stadtbesichtigung lt. Programm
  • 4 Übernachtungen im ****Hotel „4Barcelona“ (zentral - ca. 10 Gehminuten zum Strand beim Olympischen Hafen) - Landes-Klassifizierung, in Zweibettzimmern mit Dusche/WC
  • katalanische City-Tax
  • Frühstücksbuffet
  • Eintritte (ca. € 40,–): Wandteppich (Girona), Sagrada Família und Parc Güell (Barcelona)
  • 1 Marco Polo Reiseführer „Barcelona“ je Zimmer
  • qualifizierte österreichische Reiseleitung
  • Flug bezogene Taxen (derzeit  € 180,–)

Gültiger Reisepass oder Personalausweis (für die Dauer des Aufenthalts) erforderlich.
Höchstteilnehmerzahl: 25 Personen

! HINWEIS: Aufgrund der Schließung des Flughafens Salzburg (24.04. - 28.05.2019) ist in diesem Zeitraum der Abflug von Salzburg nicht möglich. Möglichkeit zum Flug ab München.

>> KATALOGSEITE

Zustiege

Derzeit sind keine aktuellen Termine im Angebot.


Bitte Termin auswählen:


#*details*#
BusProNet® Internet - © Kuschick Software GmbH