Irland intensiv mit Nordirland

Irlands schönste Seiten: ‘Höhepunkte Irlands’ & ‘Irlands faszinierender Norden mit Donegal’


Rhododendron-Blüte in Irland im Mai/Juni (C) Tourism Ireland


Singing Pub (C) Tourism Ireland

>> zum Reisebericht `Irland: Filmkulisse und Traumlandschaft`


Reiseleitung:
19.05. - 02.06.2018   Mag. Enrico Gabriel
26.05. - 09.06.2018   Mag. Enrico Gabriel
09.06. - 23.06.2018   Rosa Hackl
16.06. - 30.06.2018   Rosa Hackl / Mag. Bronka Zappe
30.06. - 14.07.2018   Dr. Hubert Wawra
07.07. - 21.07.2018   Dr. Hubert Wawra
21.07. - 04.08.2018   Mag. Karl Schöber
28.07. - 11.08.2018   Mag. Karl Schöber / Mag. John Kennedy
11.08. - 25.08.2018   Mag. John Kennedy / Mag. Brigitte Lenz
18.08. - 01.09.2018   Mag. Brigitte LenzRosa Hackl

1. Tag: Wien/München/Frankfurt bzw. Linz/Graz/Salzburg/Innsbruck - Frankfurt - Dublin. Linienflug mit Aer Lingus von Wien (ca. 16.10 - 18.00 Uhr), München oder Frankfurt nonstop nach Dublin bzw. Zuflüge am Morgen von Österreich nach Frankfurt und Linienflug mit Lufthansa nach Dublin (ca. 06.00 - 11.00 Uhr). Jeweils Transfer zum Hotel. Bei Flug ab München und Frankfurt individueller Transfer (fakultativ, ca. € 10,-- pro Person Hin/Retour) mit dem öffentlichen Shuttlebus. Bei Flug mit Lufthansa steht der Nachmittag zur freien Verfügung: Möglichkeit zum Besuch des Trinity College mit der Ausstellung über das Book of Kells bzw. zu einem Bummel durch die Stadt.
2. Tag: Dublin - Wicklow Mountains: Powerscourt Gärten - Glendalough - Kilkenny. Am Morgen Stadtrundfahrt durch Dublin zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten wie Trinity College, Bank of Ireland, Dublin Castle, Christchurch Cathedral, St. Patrick‘s Cathedral und natürlich auch zu den georgianischen Stadthäusern mit ihren faszinierenden bunten Türen. Ein kurzer Spaziergang führt uns von der Grafton Street zum Temple Bar District sowie zur schönen alten Ha‘penny Bridge über die Liffey. Anschließend Fahrt in die herrliche Landschaft der Wicklow Mountains: Besuch der Powerscourt-Gärten, die zu den schönsten Parkanlagen Irlands zählen. Nach der Mittagspause geht es über Hochmoore und vorbei an romantischen Flussläufen nach Glendalough. Im „Tal der zwei Seen“ gründete der Hl. Kevin bereits im 6. Jh. ein Kloster - kurzer Stopp. Am späten Nachmittag erreichen wir Kilkenny, eine der schönsten Städte Irlands, die durch ihr mittelalterliches Stadtbild jeden Besucher beeindruckt - Spaziergang vom Kilkenny Castle durch die Altstadt zur St. Canice‘s Kathedrale. Unser Hotel liegt nahe der Burg mitten im Stadtzentrum. (ca. 170 km)
3. Tag: Kilkenny - Rock of Cashel - Cahir - Lismore - Midleton Whiskey Distillery/The Jameson Experience - Killarney. In rascher Fahrt geht es zum Rock of Cashel, einem der geschichtsträchtigsten Orte Irlands. Auf einem steilen Felsrücken, der sich über der Ebene von Tipperary erhebt, entstand schon in frühkeltischer Zeit eine Festung, ab dem 4. Jh. war es Sitz der Könige von Munster und ab dem 5. Jh. Bischofssitz. Davon zeugen noch heute die Cormac’s Chapel und die Kathedrale. Weiter nach Cahir, wo auf einer Flussinsel im Suir-River das „uneinnehmbare“, mächtige Cahir Castle liegt - kurzer Fotostopp. Durch Weideflächen und Hügellandschaften geht es über den Vee-Pass (einzigartig zur Rhododendronblüte Ende Mai bis Mitte Juni) nach Lismore und Midleton, wo wir die Jameson Distillery besuchen - Irland gilt offiziell als „Erfinder“ des Whiskey (keltisch „uisge beatha“ = Lebenswasser). Am Ende der Jameson Experience Tour können Sie natürlich auch irischen Whiskey verkosten. Vorbei an Cork und schöner Berglandschaft erreicht man am Abend schließlich Killarney. (ca. 250 km)
4. Tag: Ausflug Ring of Kerry. Ausflug auf einer der schönsten Aussichtsstraßen Irlands - dem Ring of Kerry - rings um die Halbinsel Iveragh, deren landschaftliche Vielfalt jeden begeistert. Wir passieren die höchsten Berge Irlands, die MacGillycuddy‘s Reeks (1038 m) und fahren entlang der Dingle-Bucht in den Marktort Cahirciveen, wo wir das mächtige Cahergal Steinfort besuchen (6. Jh.). Das nahe Waterville war lange Zeit die Urlaubsresidenz von Charlie Chaplin. Über den Coomakista Pass, der bei schönem Wetter eine prachtvolle Aussicht bietet, erreichen wir die Küstenlinie des Kenmare River, das farbenprächtige Dörfchen Sneem und schließlich über die Moll‘s Gap wieder den Killarney Nationalpark. Spaziergang vom Torc-Wasserfall durch die herrlichen Parkanlagen zum Muckross-House. (ca. 160 km)
5. Tag: Killarney - DingleHalbinsel: Slea Head Drive - Tralee - Shannon-Fähre - Ennis. Über Milltown und den herrlichen, schier endlos langen Sandstrand von Inch geht es auf die noch relativ unberührte Halbinsel Dingle. Fahrt vom Hauptort Dingle Richtung Westen entlang des atemberaubend schönen Slea Head Driveszu gewaltigen Vorgebirgen und weißen Sandstränden - immer mit Blick auf die Blasket Islands. Hier finden sich interessante Zeugen der bewegten Vergangenheit wie Beehive Huts, mehr als 2000 Jahre alte steinerne Behausungen, und das schöne Gallarus-Oratorium, eine der frühesten Kirchen Irlands (6. - 8. Jh.) in Form einer stilisierten Arche. Über Tralee erreichen wir am späten Nachmittag Tarbert - mit der Fähre geht es über den Shannon nach Killimer und weiter nach Ennis, wo unser schönes Hotel mitten im Stadtzentrum liegt. (ca. 260 km)
6. Tag: Ennis- Cliffs of Moher - Burren - Galway. Fahrt zu den beeindruckenden Cliffs of Moher, die 210 m hoch aus der Brandung des Atlantiks aufragen. In der Nähe liegt die bizarre Karstlandschaft des Burren, in der wir auf frühchristliche Hochkreuze, mittelalterliche Burgen, Dolmen sowie Stein- und Erdforts stoßen, aber auch auf eine faszinierende Vegetation inmitten der Karstregion. Entlang der Küste der Galway-Bucht gelangen wir vorbei am Dunguaire-Castle (Fotostopp) nach Galway - Stadtrundgang durch die schöne Stadt, u.a. zum Lynch-Castle und in das Latin Quarter. Am Abend Möglichkeit zu einer ausgedehnten Pubtour durch die Altstadt mit ihren zahlreichen Singing-Pubs - Ihr Hotel liegt nahe den Docks direkt im Zentrum. (ca. 140 km)
7. Tag: Ausflug Connemara - Galway - Clonmacnoise - Dublin. Am Morgen Ausflug auf die eindrucksvolle Halbinsel Connemara, die neben urwüchsigen Landschaften auch die keltische=gälische Sprache bewahrt hat. Über Cong (Besuch der Abteiruine) und entlang des inselreichen Lough Corrib gelangen wir in das Herz der Connemara zu den Maamturk-Mountains. Rückkehr durch Hochmoorlandschaften, die von Ginster- und Erika-Bewuchs gekennzeichnet sind, nach Galway. Rückfahrt quer durch die Insel Richtung Dublin, wobei wir die beeindruckende frühchristliche Abteiruine von Clonmacnoise - am Ufer des Shannon River - mit ihren großartigen Hochkreuzen, wie dem „Cross of Scripture“ besuchen. Am Abend erreicht man wieder Dublin (ca. 330 km).
8. Tag: Dublin. Heute wechselt die Zusammensetzung der Gruppe. Zeit zur freien Verfügung - Möglichkeit zu Besichtigungen in Dublin, z.B. Nationalmuseum (Eintritt frei) oder Writer’s Museum, ...
9. Tag: Dublin - Belfast: Titanic Experience. Stadtrundfahrt zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten der irischen Metropole wie Trinity College, Dublin Castle, ChristchurchCathedral und St. Patrick‘s Cathedral sowie zu den schönen georgianischen Plätzen mit ihren bunten Türen. Ein kurzer Spaziergang führt uns von der Grafton Street zum Temple Bar District sowie zur sehenswerten alten Ha‘penny Bridge. Über Dundalk erreichen wir am frühen Nachmittag Belfast, die Hauptstadt Nordirlands: Besuch der überaus sehenswerten Titanic-Ausstellung. Die Titanic wurde in Belfast in der „Harland & Wolff“-Werft gebaut, genau auf den Slipways vor dem Museum. Anschließend Stadtrundgang zur gewaltigen City Hall und durch die Altstadt. (ca. 170 km)
10. Tag: Belfast - Antrim‘s Coast - UNESCO-Welterbe Giant‘s Causeway - Derry. Auf einer der schönsten Küstenstraßen Irlands geht es entlang der Antrim‘s Coast in die bezaubernden Dörfer Glenarm und Cushendun und zum Giant‘s Causeway - ein atemberaubender Küstenabschnitt mit mehr als 37.000 Basaltsäulen, die teils Halbinseln, teils Dämme bilden und manchmal wie riesige Finger in den Himmel ragen. Ca. 2 - 3-stündige Wanderung zu den schönsten Aussichtspunkten dieses einzigartigen Naturwunders - wer sich die Wanderung nicht zutraut, kann mit den Shuttlebussen gegen geringe Gebühr zur Küste hinunter fahren. Am Nachmittag Weiterfahrt zum Dunluce Castle (Fotostopp) und in die schöne Stadt Derry: Spaziergang zu den berühmten Murals/Wandbildern am Fuße der Altstadt sowie zur spektakulären Peace Bridge über den Foyle River. (ca. 170 km)
11. Tag: Derry - Grianán of Aileach - Glenveagh NP - Donegal. Spaziergang durch die schöne Altstadt von Derry, die als letzte Stadt Europas (1613) mit einer Stadtmauer befestigt wurde. Über die Grenze zur Republik Irland geht es in Donegal zum Grianán of Aileach, dem schönsten Ringfort Irlands, das hoch über dem Loch Swilly thront. Bereits 1700 v. Chr. war hier eine Verehrungsstätte für Dagda, den „guten Gott“ der Tuatha de Danaan - später lag hier für mehr als 700 Jahre der Sitz der Könige von Ulster. Weiter in den Glenveagh-Nationalpark, eines der landschaftlichen Highlights von Donegal - Besuch des Glenveagh Castle. Entlang schöner Küstenabschnitte wie dem Bloody Foreland und durch Hochmoorgebiete gelangen wir nach Donegal. (ca. 160 km)
12. Tag: Donegal - Glencolumbkile - Auffahrt zu den Slieve League - Lower Lough Erne: Bootsfahrt und Besuch der Devenish Island - Irvinestown/Killadeas. Durch Hochmoore gelangen wir nach Glencolumbkile - die eindrucksvolle Umgebung mit dem Glen Head und dem hufeisenförmigen Trawbane Strand begeistert jeden Besucher. Interessant ist auch das Folk-Museum, das vom Leben entlang dieses entlegenen Küstenabschnitts erzählt. Anschließend erleben wir die höchsten Klippen Irlands, die Slieve League, die bis zu 600 m hoch fast senkrecht aus dem Atlantik aufragen - Auffahrt mit Kleinbussen zu einem schönen Aussichtspunkt nahe Teelin. Weiterfahrt in die Seenlandschaft des Lough Erne im County Fermanagh, der eine Fülle schöner Buchten und Inseln sowie historische Baudenkmäler aufweist. Über Boa Island mit janusköpfigen, frühchristlichen Figuren erreichen wir Enniskillen: Bootsausflug zur Devenish Island, einer Klostergründung des 6. Jh. mit einem prachtvollen Rundturm. Übernachtung im schönen Manor House Hotel am Lough Erne. (ca. 200 km)
13. Tag: Killadeas - Sligo - Carrowmore - Achill Island - Westport. Am Morgen Fahrt vorbei am Tafelberg Benbulben über Sligo (kurzer Aufenthalt) nach Carrowmore, wo wir den größten megalithischen Friedhof Europas besuchen. Wir bestaunen Steinkreise, kleine Ganggräber und Dolmen, die vor gut 5500 bis 6000 Jahren entstanden sind. Über Castlebar und Newport erreichen wir die Clew Bay und Achill Island, die durch Heinrich Bölls „Irische Tagebücher“ weltberühmt wurde - bis heute ziehen die Geschichten des Buches Irland-Besucher in ihren Bann. Strahlend weiße Sandstrände grenzen am Atlantic Drive an gewaltige Klippen (kurzer Spaziergang). Am späten Nachmittag Fahrt nach Westport. (ca. 240 km)
14. Tag: Westport - Castlebar - UNESCO-Weltkulturerbe BoyneValley: Ganggrab von Knowth und Hochkreuze von Monasterboice - Dublin. Fahrt quer durch das Landesinnere von Irland ins geschichtsträchtige Boyne Valley: Besichtigung des eindrucksvollen Ganggrabs von Knowth, das vor ca. 5000 Jahren entstand und rings um das Hauptgrab 18 „Satellitengräber“ aufweist, tw. mit Verzierungen an den gewaltigen Steinblöcken. Weiters Besuch der Klosterruinen von Monasterboice - mit einem der schönsten Hochkreuze Irlands, dem „Muirdeach‘s Cross“. Anschließend Rückfahrt nach Dublin.
15. Tag: Dublin - Österreich/Deutschland. Möglichkeit zur individuellen Verlängerung in Dublin. Nach einem gemütlichen Frühstück Transfer am Vormittag zum Flughafen - Rückflug nach Österreich oder Deutschland.

Leistungen:

  • Linienflug mit Aer Lingus von Wien u. Deutschland nach Dublin bzw. mit Lufthansa über Frankfurt nach Dublin und retour
  • Transfers und Rundfahrt mit einem irischen/nordirischen Reisebus
  • 12 Übernachtungen in ****Hotels und 2 Nächte in guten ***Hotels (Landes Klassifizierung), jeweils in Zweibettzimmern mit Dusche/WC
  • Halbpension mit irischem Frühstück/Frühstücksbuffet,
    kein Abendessen am 4. Tag (Killarney), am 7. und 14 Tag in Dublin
  • Eintritte: Powerscourt, Rock of Cashel, Midleton Distillery, Beehive Huts Dingle, Gallarus Oratorium, Cliffs of Moher, Clonmacnoise, Dublin (Trinity College), Titanic Experience Belfast, Giant‘s Causeway, Glenveagh NP und Castle, Devenish Island, Glencolumbkile (Folk-Museum), Carrowmore, Knowth Ganggrab
  • Bootsfahrt und Eintritt zur Devenish Island
  • Auffahrt mit Kleinbussen zum Aussichtspunkt für die Slieve League
  • 1 kleiner JPM-Reiseführer „Irland“ pro Zimmer
  • qualifizierte österreichische Reiseleitung
  • Flug bezogene Taxen (derzeit € 130,– mit Aer Lingus, € 200,– mit LH)

Gültiger Reisepass erforderlich.
Mindestteilnehmerzahl: 15 Pers., Höchstteilnehmerzahl: 35 Personen

*Programmreihenfolge: zuerst `Irlands Norden`, danach `Höhepunkte Irlands`

>> VORINFORMATIONSBLATT: Irland

Zustiege

FRANKFURT, FLUGHAFEN
GRAZ, FLUGHAFEN
INNSBRUCK, FLUGHAFEN
LINZ, HÖRSCHING/FLUGHAFEN
MÜNCHEN, FLUGHAFEN
SALZBURG, FLUGHAFEN
WIEN, SCHWECHAT/FLUGHAFEN
H R Bezeichnung Termin Preis pro Person ab
Buchbar Buchbar Irland Intensiv: Irlands Höhepunkte mit Irlands faszinierendem Norden 19.05.2018 - 02.06.2018 2.630,- €  
Buchbar Buchbar Irland Intensiv: Irlands faszinierender Norden mit Irlands Höhepunkten 26.05.2018 - 09.06.2018 2.630,- €  
Buchbar Buchbar Irland Intensiv: Irlands Höhepunkte mit Irlands faszinierendem Norden 09.06.2018 - 23.06.2018 2.630,- €  
Buchbar Buchbar Irland Intensiv: Irlands faszinierender Norden mit Irlands Höhepunkten 16.06.2018 - 30.06.2018 2.630,- €  
Buchbar Buchbar Irland Intensiv: Irlands Höhepunkte mit Irlands faszinierendem Norden 30.06.2018 - 14.07.2018 2.630,- €  
Buchbar Buchbar Irland Intensiv: Irlands faszinierender Norden mit Irlands Höhepunkten 07.07.2018 - 21.07.2018 2.630,- €  
Buchbar Buchbar Irland Intensiv: Irlands Höhepunkte mit Irlands faszinierendem Norden 21.07.2018 - 04.08.2018 2.630,- €  
Buchbar Buchbar Irland Intensiv: Irlands faszinierender Norden mit Irlands Höhepunkten 28.07.2018 - 11.08.2018 2.630,- €  
Buchbar Buchbar Irland Intensiv: Irlands Höhepunkte mit Irlands faszinierendem Norden 11.08.2018 - 25.08.2018 2.630,- €  
Buchbar Buchbar Irland Intensiv: Irlands faszinierender Norden mit Irlands Höhepunkten 18.08.2018 - 01.09.2018 2.630,- €  


Bitte Termin auswählen:


#*details*#
BusProNet® Internet - © Kuschick Software GmbH